Mittwoch, 7. März 2018

[AUTOREN-SCHMAUS] Sara Metz kocht: Eine Reise durch die Geschmäcker + Gewinnspiel (#Werbung)


Hallo liebe Leser, 

heute gibt es ein literarisches Abenteuermenü von der lieben Sara Metz. Lasst Euch überraschen und begebt Euch mit mir zusammen auf eine kulinarische Reise.

Ich wünsche Euch viel Vergnügen und Spaß beim Naschen und Nachkochen!


Bevor wir mit dem Kochen beginnen, habe ich Sara noch einige Fragen gestellt:

privat
Mit welchen Küchengeräten kochst du? 
Am liebsten mag ich meine Wok-Pfanne zum Soßen kochen und mein Handrührgerät für Nachspeisen.

Kochst du gerne in Gesellschaft oder lieber für dich allein?
Ich koche meistens allein, freu mich aber immer, wenn jemand für mich die Zwiebeln schält. Manche weinen ja von Zwiebeln. Ich weine nicht nur von Zwiebeln, ich weine auch von Lauch, Knoblauch, etc. und zwar zehnmal so schlimm wie normal. Von daher ...


Hast du schon mal ein 5-6 Gänge Menü zu dir genommen? Wenn ja, wie fandest du es?
Tatsächlich noch nicht, nein. 

Homepage der Autorin:
Sara Metz bei Facebook


Knuspriger Pizzabrot-Thrill mit Tomate-Mozarella

Zutaten: 

Für das Pizzabrot:
400 Gramm Mehl
1 x Päckchen Trockenhefe
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Tasse warmes Wasser
3  x Esslöffel Olivenöl für den Teig und ein wenig zum Bestreichen
2 x Knoblauchzehen
diverse Gewürze (Oregano, Basilikum, Rosmarin, etc.)

Für Tomate-Mozzarella: 
Kleine Tomaten
Mini-Mozzarella
Olivenöl
Balsamico-Essig 
Frischer Basilikum

© Sara Metz
Zubereitung:
Pizzabrot:
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Kuhle machen. Darin die Hefe schütten und das Wasser dazugeben. Mit wenig Mehl verrühren. Olivenöl und Salz hinzufügen. Mindestens eine halbe Stunde gehen lassen, anschließend kneten und ausrollen. Olivenöl mit dem Knoblauch, Salz und den Gewürzen in einer Schüssel vermischen und den Teig damit bestreichen. Das Ganze im Ofen bei 200°C für 10 Minuten backen.

Tomate-Mozarella:
Jeweils eine Tomate, einen Mozzarella und ein Blatt Basilikum auf einen Zahnstocher oder einen Plastikspieß stecken und die Spieße in einer Schüssel mit Balsamico, Olivenöl, Pfeffer und Salz würzen. Zusammen mit dem Pizzabrot servieren.


Die geheimnisvollen Penne mit Tomaten-Sahnesoße 
(extra cremig, für die ganze Familie)

Zutaten:

500 Gramm Penne
5 x Fleischtomaten
100 ml Sahne
frisches Basilikum
1 x Zwiebel
1 x Knoblauchzehe 
2 gehäufte Esslöffel Tomatenmark 
ein wenig getrockneter Oregano
ein paar Esslöffel Nudelwasser 
Salz und Pfeffer
Olivenöl

© Sara Metz
Zubereitung: 
Zuerst setzt ihr das Nudelwasser auf und währenddessen schneidet ihr die Zwiebel und den Knoblauch (Vorsicht, nicht weinen!) und bratet diese leicht im Olivenöl in der Pfanne an. Ich benutze immer eine Wok-Pfanne, da auch die Nudeln später dort hineingekippt werden. Die Tomaten schneidet ihr in kleine Stücke und gebt sie zu der Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne. Lasst das ganze ein wenig köcheln, damit die Tomaten weich werden. Anschließend löscht ihr es mit ein klein wenig Wasser ab. Zu diesem Zeitpunkt könnt ihr Basilikum kleinhacken und in die Soße geben, danach die Sahne. Dann kommt für eine Weile der Deckel drauf und alles wird richtig durchgekocht bis die Sahne eine rote Färbung angenommen hat und die Tomatenstücke nicht mehr fest sind. Wenn das der Fall ist, kommt das Tomatenmark in die Soße und wird eingerührt. Wenn die Soße zu dick werden sollte, nehmt ein paar Esslöffel Nudelwasser von den Penne, um sie wieder flüssiger zu machen. Durch das Kochen auf hoher Stufe verdampft viel Flüssigkeit, das ist normal. Anschließend könnt ihr die Soße nach Bedarf würzen, zum Beispiel mit Oregano, und die Penne zum Schluss in die Pfanne geben und unterrühren.

Tipp: Gern mit etwas mehr Pfeffer würzen. Mit ein wenig geraspeltem Hartkäse kommen die Nudeln sehr gut an.


Das Reich der fluffigen Bananenmuffins

Zutaten:

1 x Banane 
70 Gramm Zucker (ihr könnt auch weißen und braunen Zucker zu gleichen Teilen mischen)
1 x Päckchen Vanillezucker
1 x Ei
50 Gramm Butter
1 TL Backpulver
50 ml Milch
1 Prise Salz
120 Gramm Mehl
50 Gramm Haferflocken oder Schokoladenstreusel (je nach Geschmack

Bei mir hat das Rezept für eine kleine Menge von 10 Muffins gereicht, das könnt ihr natürlich nach Belieben verdoppeln usw.

© Sara Metz
Zubereitung:
Erst heizt ihr den Ofen auf 180°C vor.
Eigentlich müsst ihr dann nur alle Zutaten außer der Banane mit einem Handrührgerät vermengen bis die Butter nicht mehr klumpt, dann zerdrückt ihr die Banane mit einer Gabel und rührt sie unter den Teig, damit dieser schön geschmeidig wird.

Anschließend backt ihr die Muffins ca. 20 Minuten. Mit der Stäbchenprobe könnt ihr nachschauen, ob sie schon fertig sind.


Schwierig, das alles in Rezepte zu verpacken, da ich normalerweise frei Schnauze koche! Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen leckeren Rezepten selbst zum Kochen animieren und ihr habt jetzt richtig schön viel Hunger bekommen. Und jetzt fassen wir uns alle an die Hände und wünschen uns Mahlzeit! Oder, wie wir im Kindergarten zu sagen pflegten: Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb.
 Guten Appetit!




(Textquelle: amazon.de)

March ist sechzehn und weiß, was nach dem Tod geschieht. Bereits seit ihrer Geburt kann sie sich daran erinnern, wohin die Menschen nach ihrem Ableben gehen. Eines Nachts klopft ein alter Bekannter an ihr Fenster und bittet sie um Hilfe. Schnell stellt sich heraus: Jonah ist vor sechs Jahren ums Leben gekommen und aus der Welt geflohen, die man auf der Erde den »Himmel« nennt. Während sich die beiden gegen die Herrscher der Totenwelt wehren, müssen sie sich auch irdischen Gegnern stellen. Unter anderem Nightmare, dem maskierten Rächer, der die Stadt ins Chaos stürzt …

  


Beantwortet die Gewinnspielfrage als Kommentar unter diesem Beitrag.
Schreibt bitte direkt dabei, welches Format Ihr gerne gewinnen möchtet: epub oder mobi!

Schaut bitte nach Ablauf des Gewinnspiels hier auf meinem Blog nach, wer gewonnen hat. Gerne könnt Ihr mir jetzt schon eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen.
Ihr solltet Euch spätestens 14 Tage nach Auslosung melden, ansonsten verfällt der Gewinn.

Sammelt ein weiteres Los: 
Teilt das Gewinnspiel mit Euren Freunden auf Facebook, Twitter & Co. und ein weiteres Los landet im Lostopf. (den Link bitte in Eurem Kommentar hinzufügen)


Seid Ihr eher der Pasta oder Pizza Typ? Und welches Gericht mögt Ihr dabei am liebsten? 

Einsendeschluss ist der 21.03.2018 um 12:00 Uhr


Ich bedanke mich bei Sara für ihr leckeres literarische Menü und dem 


für die Bereitstellung des Verlosungsexemplares. 
Herzlichen Dank!


Teilnahmebedingungen:
1.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
2.) Die Teilnahme ist Weltweit möglich!
3.)  Der Gewinn wird schnellstmöglich nach Auslosung vom Papierverzierer Verlag auf elektronischen Wege versendet. Eure Adressdaten werden daher an den Verlag weitergeleitet. 
4.) Die Gewinner wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und hier auf dem Blog namentlich bekanntgegeben. 
5.) Nach der Auslosung werden Eure Daten kommentarlos gelöscht.  
6.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
7.) Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook.
8.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


© 2018 Katis-Buecherwelt;
© Cover: Papierverzierer Verlag;
© Klappentext/Quelle: amazon,de; 
© Autorenbilder: siehe Angaben;
© Gestaltung & Fragen: Katis-Buecherwelt 
©Text-Antworten/Rezept: Sara Metz;
*Beitrag enthält Werbung und Affiliate Links;
© Grafikennutzung von freepic.com/;
© Grafikennutzung Pixabay.com RitaE; Meditations
Einladung_zum_Essen;
SilviaNatalia; Planolla

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also ich bin ein Fan von Pizza und Pasta.

    Schnell gemacht und weil ich auch finde...Nudeln/Pizza machen einfach glücklich...oder?

    Aber bitte keine fertig Tiefkühlpizza oder auch Pasta... Namen werde ich hier keine nennen, weil jeder die Marken kennt dazu. O.K.

    Ehrlich ich glaube, da den Werbesprüchen überhaupt nicht wie beim Italiener...nee..nee.

    Selbermachen oder sich einfach einen netten Abend bei Italiener machen

    Ich persönlich mag besonders Pizza Margherita oder auch gerne mal ne Pizza mit Sardellen.

    Aber auch Spagetti mit Tomatensosse, Lasangne.

    Bei der Rezeptzusammenstellung der Autorin Sara Metz bekomme ich einfach Hunger...grins..

    und auch der Roman weckt Lust aufs Lesen, weil ich mir denke etwas skurill, spannend und unheimlich in dieser Kombi sicherlich interessant zu Lesen.

    Danke für das Vorstellen dieser Autorin an Kati..

    Schönen Mittwochabend für alle...LG..Karin...

    PS: Ebook gerne als Epub.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      Pasta liebe ich auch für mein Leben gern und könnte ich in allen Variationen jeden Tag essen.
      Es freut mich sehr, dass dir der Beitrag so gut gefallen hat und du darauf Appetit bekommen hast.
      Liebe Grüße
      Kati

      Löschen
  2. Das Gewinnspiel ist beendet und der Gewinner wird in Kürze bekannt gegeben.

    AntwortenLöschen