Samstag, 13. Mai 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Benne Schröder + Gewinnspiel



© Bild: WDR/Annika Fußwinkel
Name: Benne Schröder
Geburtstag: 05.02.1988
Wohnort: Köln, Frankfurt und München
Familienstand: verlobt
Kinder: -/-
Genre: Chic-Lit

Ich mag: Die kleinen Kekse, die es immer in Cafés zum Kaffee gibt.

Ich mag nicht: Hass gegenüber Minderheiten





Bisherige Veröffentlichungen: 

 


1.) Benne stell dich doch bitte kurz meinen Lesern vor.
Ich bin Benne Schröder, ich bin 29 Jahre alt und mit „In der Liebe ist die Hölle los“ erscheint jetzt mein Debütroman bei LYX! Ich freue mich wahnsinnig!!!

2.) Wie bist Du zum Schreiben gekommen und gab/gibt es noch andere Berufe, die ausgeübt werden/wurden?
Ich bin Radiomoderator bei YOU FM vom Hessischen Rundfunk in Frankfurt. Hier moderiere ich meistens von 18-21 Uhr. 

3.) Wenn Du am Schreiben bist, wo tust Du es am liebsten und wie sieht Dein Arbeitsplatz aus?
Ich habe zu Hause ein kleines, gemütliches Büro mit Blick in Baumwipfel, wo ich ganz fantastisch schreiben kann. Allerdings sehe ich die Bäume meistens nicht, weil ich abends einfach viel besser schreiben kann. 

4.) Wenn Du gerade nicht an einem Buch schreibst, was machst Du gerne in Deiner Freizeit?
Ich liebe lange Spaziergänge mit meinem schwarzen Labrador Matti. Wir gehen gerne in Köln an den Rhein und Matti liebt es zu schwimmen. Sonst liebe ich gutes Essen und lasse mich liebend gern bekochen. 

5.) Wenn Du selbst als Leserin unterwegs bist, welche Bücher liest Du am liebsten und was eher gar nicht?
Gute Liebesromane sind mein Ding. Aber sie müssen auch Humor haben. Ich will lachen beim Lesen - dann bin ich glücklich! Erotik-Romane mag ich nicht.

6.) Wenn Du ein Tier wärst, welches wäre es und weshalb?
Ein schwarzer Labrador. Dann könnte ich mit Matti spielen. 

7.) Hast Du ein Idol ? Wenn ja, wer und weshalb?
Beim Bücherschreiben ist Kerstin Gier ein fantastisches Vorbild. Ich finde ihre Geschichten und ihren Stil unglaublich großartig. Außerdem ist sie wirklich ziemlich nett.

8.) Gibt es ein Lieblingsreiseziel, wenn ja welches und warum gerade dieses?
Neuseeland ist das schönste Land der Welt. Dort habe ich die besten vier Wochen meines ganzen Lebens verbracht. Ich möchte wieder zurück. 

9.) 10 Dinge, die Du in Deinem Leben noch erreichen oder gerne tun möchtest!
Gerade gibt es nur eine Sache: Ich wünsche mir, dass mein Buch vielen Leuten gefällt und sie zum Lachen bringt. Dann ist schon ein ganzes Stück vom ganz großen Glück erreicht. 

© Bild: Marcel Repmann
10.) Gibt es derzeit neue Projekte? Worauf dürfen sich Deine Leser freuen?
Band zwei um Catalea Morgenstern ist so gut wie fertig! Und darin wird es genauso wild und heiß hergehen wie in Band eins. 

11.) Ein besonderes Ereignis in Deinem Leben?
Als ich das allererste Mal meinen Matti als Baby in der Hand gehalten habe. Und er hat tatsächlich in eine Hand gepasst. 

12.) In welcher Stadt außer Deinem Geburts- und Wohnort, könntest Du es Dir vorstellen zu leben und weshalb?
Oh! Ich lebe schon in drei Städten. Köln, Frankfurt und München. Das sind drei wahnsinnig unterschiedliche, aber auch aufregende, spannende und tolle Städte. 

13.) Benne, erzähle uns doch etwas über Dein aktuelles Buch. Wie ist die Idee entstanden? Wie sahen die Recherchen dazu aus?
Catalea ist die Tochter des Teufels und hat so überhaupt keine Lust auf ihre Familie. Und schon gar nicht auf den Job, den ihr Vater ihr anbietet oder vielmehr aufzwingt. Dann passieren aber ziemlich unglaubliche, schreckliche, wenn auch lustige Dinge, die Catalea doch noch in die ganze Sache hineinreißen. 

Ich wollte schon immer etwas über die Hölle schreiben! Aber es sollte lustig sein und Spaß machen. „In der Liebe ist die Hölle los“ ist das Ergebnis. 

14.) Hattest Du beim aktuellen Buch ein Mitsprachrecht bei der Covergestaltung? Und wie gefällt es Dir persönlich?
Ich liebe das Cover und ich durfte mitentscheiden. Ich bin sehr glücklich mit dem Cover, es sieht wirklich super aus und passt zum Inhalt. 

15.) Wie lange schreibst Du durchschnittlich an einem Roman? Und wie sieht der Werdegang von der Entstehung der Idee bis zur Veröffentlichung aus?
Ich schreibe sehr schnell. Wenn ich die Idee wirklich komplett im Kopf zu Ende gedacht habe, dann kann ich das Buch in zwei Monaten fertig schreiben. 

16.) Wie geht Deine Familie damit um, dass Du in den Medien präsent bist?
Da ich schon viele Jahre Radiomoderator bin, ist das überhaupt nichts Besonderes. Es ist einfach nur ein Job wie jeder andere auch, der aber wahnsinnig Spaß macht. 

17.) Die neue Generation ist das ebook, was hältst Du persönlich davon und wie siehst Du die Entwicklung?
Wenn ich in den Urlaub fahre, muss ich nicht zwanzig Bücher mitschleppen, sondern ich habe nur einen E-Reader dabei. Das ist super! Allerdings ist es ein so tolles Gefühl, sein eigenes Buch in gedruckter Form in der Hand zu halten - das kann kein E-Book ersetzen.

18.) Hast Du Dein Buch jemanden gewidmet? Und wenn ja, wer ist diese Person?
Ich habe das Buch einem ominösen Andreas gewidmet. Nur so viel zu ihm: Er hat sich sehr darüber gefreut und das war mir das allerwichtigste daran. Ohne ihn wäre dieses Buch nicht möglich gewesen. 

19.) Wenn Du die Möglichkeit hättest mit einer verstorbenen Person einen Abend zu verbringen, wen würdest Du gerne treffen und was würdet ihr unternehmen?
Michael Jackson! Er müsste mir den Moonwalk beibringen.

20.) Ein paar letzte Worte an Deine Leser:
Ich freue mich wahnsinnig, dass Leute da draußen mein Buch lesen. Das ist so toll und macht mich sehr stolz. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.


(Textquelle: amazon.de)

Catalea Morgenstern will eigentlich nur eins: so wenig wie möglich mit ihrer Familie zu tun haben. Denn ihr Vater ist der Teufel und die Hölle seine Firma. Als dann aber ihr Freund wegen ihrer ständigen Geheimniskrämerei Schluss macht, muss Catalea einsehen, dass sie sich ihrer Bestimmung vielleicht doch nicht entziehen kann. Widerwillig steigt sie in das Familienunternehmen ein, doch schon ihr erster Auftrag geht gewaltig schief - und sofort ist die halbe Hölle hinter ihr her. Mithilfe des teuflisch gutaussehenden Totenanwalts Timur gelingt ihr die Flucht, und plötzlich ist nicht nur Cataleas Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr

  


 Beantwortet die Gewinnspielfrage als Kommentar unter diesem Beitrag.

Schaut bitte nach Ablauf des Gewinnspiels hier auf meinem Blog nach, wer gewonnen hat. Gerne könnt Ihr mir jetzt schon eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen oder schaut selbst nach, ob Ihr gewonnen habt.
Ihr solltet Euch spätestens 14 Tage nach Auslosung melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Sammelt ein weiteres Los: 
Teilt das Gewinnspiel mit Euren Freunden auf Facebook, Twitter & Co. und ein weiteres Los landet im Lostopf. (den Link bitte in Eurem Kommentar hinzufügen)


Benne lässt sich gern bekochen. Mit welchem Gericht würdet Ihr Euch gerne von Benne bekochen lassen?

Einsendeschluss ist der 25.05.2017 um 12:00 Uhr


Ich bedanke mich bei Benne Schröder für das Interview und dem


für das Verlosungsexemplar. 
 Herzlichen Dank dafür. 


Teilnahmebedingungen:
1.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
2.) Die Teilnahme ist in Deutschland, Österreich und Schweiz möglich!
3.)  Der Gewinn wird schnellstmöglich nach Auslosung vom Verlag auf dem Postwege versendet.
4.) Die Gewinner wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und hier auf dem Blog namentlich bekanntgegeben. 
5.) Nach der Auslosung werden Eure Daten an den Verlag weitergeleitet und anschließend kommentarlos gelöscht.  
6.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
7.) Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook.
8.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


© 2017 Katis-Buecherwelt;
© Cover: LYX Verlag;
© Klappentext/Quelle: amazon,de; 
© Autorenbilder: siehe Angaben;
© Gestaltung & Fragen: Katis-Buecherwelt 
©Text-Antworten: Benne Schröder
Grafikennutzung: freepic.com;