Freitag, 24. Februar 2017

[GEWINNSPIEL] Roomtour mit Marah Wolf


Herzlich Willkommen zur Roomtour mit Marah Woolf

am vergangenem Montag ist der Auftakt der neuen Fantasytrilogie "GötterFunke - liebe mich nicht" erschienen und heute darf ich Marah Woolf auf meinem Blog begrüßen.
Ich habe ihr neues Buch bereits gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Nun heißt es für mich und viele andere Leser Warten auf Band 2, der am 29.09.2017 erscheinen wird.
Wer meine Rezension gerne lesen möchte, findet diese ***HIER KLICK***.

Ich dachte mir, Ihr seid bestimmt genauso neugierig wie ich und wollt gerne mal Mäuschen spielen bei Marah Woolf.
Wo genau entstehen ihre Bücher? Wo entspannt sie sich oder liest?

Marah Woolf lädt uns dazu auf eine kleine Roomtour zu sich nach Hause ein und zeigt uns ihre Lieblings- und Arbeitsplätze.

Ich wünsche Euch viel Spaß ... 
am Ende der Tour gibt es außerdem noch etwas zu gewinnen ... 

Kati: Hallo liebe Marah, vielen lieben Dank, dass Du uns einen Einblick in deine privaten Räumlichkeiten gibst. Ich freue mich sehr, dass du dazu bereit warst.

© Bild: Marah Woolf; Esszimmer

Ich habe im Haus verschiedene Schreibplätze, wobei es tatsächlich auch ein Arbeitszimmer gibt ;-). Trotzdem ist und bleibt „Artus Tafelrunde“ mein Lieblingsplatz. Es könnte am Blick in den Garten liegen oder weil der Stuhl die passende Höhe im Verhältnis zum Tisch hat. Könnte auch daran liegen, dass ich mich so schön ausbreiten kann :-). In jedem Fall nervt es meinen Sohn, wenn er nach der Schule Fernsehen schauen möchte und ich ihn voll texte.





© Bild: Marah Woolf; Leseplatz







Mein Lieblingsleseplatz auf dem Dachboden. In letzter Zeit wird dieser aber immer mehr von unserem Kater in Beschlag genommen. Aber ich will mal nicht so sein.







© Bild: Marah Woolf; Bücherschrank 


Meine Bücher :-). Ich habe unzählige Bücher aber keine richtige Bücherwand. Das hat sich irgendwie nie ergeben. Aber ich habe jede Menge Regale und Schränke und deshalb sind die Bücher auch im ganzen Haus zu finden. Selbst im Bad - nur für den Fall, dass jemandem in der Badewanne langweilig wird. Vorteil des Holzbuches ist nämlich unter anderem, dass es nicht ganz soo schlimm ist, wenn man einschläft und es ins Wasser fällt. Der Reader ist dann hin.





© Bild: Marah Woolf; Arbeitsplatz


Das ist eigentlich mein Schreibtisch und nun ist auch klar, weshalb ich da nie daran schreibe ;-). Und ja, ab und zu räume ich mal auf und werfe auch was weg. Keine Ahnung, wie es das Zeug schafft, zurück auf den Tisch zu wandern.




© Bild: Marah Woolf; gezeichnetes Bild zu GötterFunke
Ab und zu male ich übrigens auch, bin offensichtlich noch nicht ausgelastet. Hier ein Bild, zu dem mich GötterFunke inspiriert hat. Ich überlege noch, ob ich es „Die Griechen vor Troja“ nenne oder „Homer in Griechenland.“ Mal sehen, wie ich mich entscheide. Vorschläge sind immer willkommen.



© Bild: Mara Woolf: kleiner Übeltäter







Da ist der kleine Übeltäter, der mich seit August ständig von der Arbeit abhält. Aber süß ist er ;-).






(Textquelle: amazon.de)

„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

  

© Bild: Rene Brandes

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million Mal verkauft. Der erste Teil der vierteiligen MondLichtSaga "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Der dritte Teil der BookLessSaga erhielt 2014 von den Lovelybookslesern, Deutschlands größter Leserplattform, den ersten Preis in der Kategorie Fantasy.
Die Bücher gibt es mittlerweile in französischer, englischer und koreanischer Sprache.
Die Vertonung der der MondLichtSaga und der Zuckergussgeschichten ist abgeschlossen. Die FederLeichtSaga wie auch Finian Blue Summers folgen in Kürze.
Die FederLeichtSaga ist als siebenteilige Serie geplant. Diese Serie spielt in St Andrews in Schottland, wo Marah mit ihrer Familie ein komplettes Jahr verbrachte, dass sie für ausgedehnten Recherchen nutzte.Mittlerweile sind die ersten 4 Bände der FederLeichtSaga erschienen. Im Frühjahr 2017 startet eine Trilogie beim DresslerVerlag.

Unter dem Pseudonym Emma C. Moore schreibt Marah außerdem zuckersüße Kurzromane, die alle in der kleinen Stadt Crossville in Tennessee spielen.
(Textquelle: amazon.de

Besucht Marah Woolf doch auch auf ihrer ***FACEBOOKSEITE**

 Beantwortet die Gewinnspielfrage als Kommentar unter diesem Beitrag.

Schaut bitte nach Ablauf des Gewinnspiels hier auf meinem Blog nach, wer gewonnen hat. Gerne könnt Ihr mir jetzt schon eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen oder schaut selbst nach, ob Ihr gewonnen habt.
Ihr solltet Euch spätestens 14 Tage nach Auslosung melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Sammelt ein weiteres Los: 
Teilt das Gewinnspiel mit Euren Freunden auf Facebook, Twitter & Co. und ein weiteres Los landet im Lostopf. (den Link bitte in Eurem Kommentar hinzufügen)


Der Lieblingsarbeitsplatz von Marah Woolf ist ihre "Artus Tafelrunde". Wo wäre Euer Lieblingsplatz zum Lesen von "Götterfunke"?
(Hinweis: Eure Meinung ist gefragt!)

Einsendeschluss ist der 05.03.2017 um 12:00 Uhr


Ich bedanke mich recht herzlich bei Marah Woolf, dass sie sich die Zeit für uns genommen hat und uns in ihren vier Wänden herumführte.
Vielen herzlichen Dank. 

Lieben Dank auch an den Verlag für die Verlosungsexemplare



Teilnahmebedingungen:
1.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
2.) Eine Teilnahme mit gültiger Wohnadresse in Deutschland, Österreich und Schweiz!
3.)  Die Gewinne werden schnellstmöglich nach Auslosung vom Verlag auf dem Postwege/versendet.
4.) Die Gewinner wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und hier auf dem Blog namentlich bekanntgegeben. 
5.) Nach der Auslosung gebe ich die Gewinneradresse an den Verlag weiter zur Gewinnübersendung. Anschließend werden Eure Daten kommentarlos gelöscht.  
6.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
7.) Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook.
8.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


© 2017 Katis-Buecherwelt
© Autorenfotos:© siehe Angaben
© Cover: Dressler Verlag;
© Gestaltung: Katis-Buecherwelt 
©Text-Antworten: Marah Woolf;
Grafikennutzung: pixabay.de;
Banner Buchbotschafter: © Dressler Verlag
Eine Aktion im Rahmen der Buchbotschafter