Mittwoch, 22. November 2017

[AUTOREN-SCHMAUS] Marleen Reichenberg kocht: Ein festliches Sonntagsmenü

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

heute bekommt ihr ein festliches Sonntagsmenü von der Schriftstellerin Marleen Reichenberg serviert. Sehr interessant finde ich die gepfefferten Erdbeeren .

Am Ende des Beitrages findet Ihr noch ein Gewinnspiel, in dem Ihr eine signierte Autogrammkarte und Goodies gewinnen könnt. 

[GEWINNSPIEL] Ewa Aukett ~ Die Gewinnerbekanntgabe

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,
ich hoffe Euch hat das Menü von Ewa Aukett geschmeckt. Ich fand es interessant, was Ihr bereits für Pannen in der Küche hattet.
Ich selber habe von fast allen Pannen etwas dabei gehabt. Sei es: der Kuchen, der nicht aus der Form wollte oder beim herausnehmen auf den Boden gefallen ist. Der Braten, der in der Mitte noch roh war oder aber, dass ich den Topf auf dem Herd vergessen habe und alles zu Steinkohle gekocht war.
In dem Augenblick war ich verzweifelt, aber mittlerweile kann ich sehr gut darüber schmunzeln.

Falls Ihr einen Autoren kennt, der hier unbedingt dabei sein sollte, dann lasst es mich wissen. Oder hast Du vielleicht selbst Lust etwas zu kochen? Dann melde dich doch einfach bei mir.

Ihr habt das Menü mit Ewa Aukett verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Montag, 20. November 2017

[BUCHVORSTELLUNG] [GEWINNSPIEL] Lass mich los ~ Jane Corry + Gewinnspiel

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,

heute möchte ich Euch den neuen Psychothriller von Jane Corry vorstellen. Das Buch hat mich sehr neugierig gemacht und die Kratzer auf dem Cover finde ich richtig gruselig. Ich hoffe der Protagonistin Lily Ed passiert nichts schlimmes, was die Kratzspuren betrifft.
Der Klappentext ist nicht gerade lang und verrät wirklich nicht viel. Daher rate ich Euch an, Euch die Leseprobe unbedingt mal anzusehen.
Und wenn Euch das Buch zusagt und Ihr gerne wissen möchtet, ob Lily einen Neuanfang mit ihrem Klienten bekommt und was alles hinter ihrem Fall steckt, dann macht doch einfach beim Gewinnspiel mit.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Entdecken und viel Glück bei der Verlosung.

Sonntag, 19. November 2017

[NEUZUGANG] Neues im Buchregal aus der Kalenderwoche 46

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

in dieser Woche war es bei mir etwas stressig. Einige Arzttermine, Veranstaltungen, Lichterfest und das Highlight: meine Reha-Freundin Petra war zu besuch. Es war wieder mal sehr schön sie zu sehen und zu drücken.

Am Samstag durfte ich Euch die Schriftstellerin Kathrin Lange im Interview vorstellen. Darauf habe ich mich sehr gefreut und es gibt zwei richtig tolle Pakete zu gewinnen. Ihr solltet dort unbedingt vorbeischauen:

Im Autoren-Schmaus hat uns die liebe Ewa Aukett ein leckeres Menü gezaubert. Auch dort könnt ihr ein Taschenbuch gewinnen. 
Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim stöbern und entdecken!

Samstag, 18. November 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Kathrin Lange + Gewinnspiel

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



© Bild: Susanna Krauss, München
Name: Kathrin Lange
Geburtsort: Goslar
Wohnort: Hildesheim
Familienstand: verheiratet
Kinder: zwei


Ich mag: Menschen. Hunde. Bücher.

Ich mag nicht: Idioten. Katzen. Computerspiele.

Donnerstag, 16. November 2017

[GEWINNSPIEL] Gesa Schwartz ~ Die Gewinnerbekanntgabe

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,
wow, das Interview mit Gesa Schwartz ist bei Euch ja richtig gut angekommen, was mich tierisch gefreut hat.
Zu der Frage: Ich selber kann es mir vorstellen in einem Zirkuswagen zu wohnen, aber auch nur für kurze Dauer. Vielleicht mal ein Wochenende, oder eine Woche. Ich finde es einfach total interessant und inspirierend. Aber, weil ich nicht meine ganzen Bücher mitnehmen kann und meine Familie auch nicht bei mir wäre, wäre ein dauerhaftes Leben in einem Wagon nicht so meins. Aber ich bewundere die Menschen, die umherziehen. Ich finde sie einfach interessant und total kreativ.

Ihr habt das Interview mit Gesa Schwartz verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Mittwoch, 15. November 2017

[AUTOREN-SCHMAUS] Ewa Aukett kocht: Bis der Hosenknopf abplatzt!

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.

Hallo liebe Leser, 

da seid Ihr ja wieder. Ich hoffe Ihr habt auch genügend Appetit mitgebracht. Denn Ewa`s Menü lässt heute Eure Hosenknöpfe platzen ...

Am Ende des Beitrages findet Ihr noch ein Gewinnspiel, in dem Ihr ein signiertes Taschenbuch gewinnen könnt. 

[GEWINNSPIEL] Julia Drosten ~ Die Gewinnerbekanntgabe

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,
habt Ihr schon einiges nachgekocht von den bereits vorgestellten Rezepten?
Julia und Horst Drosten haben mit einer Tajine gekocht, was ich sehr interessant fand. Ich habe davon schon mal gehört, aber kannte die Methode vorher auch noch nicht.
Ich war dann mal bei amazon.de schauen und habe einige tolle Gefäße gefunden, u.a. diese:



Ich werde mir bestimmt mal eine zulegen und wenn es dann soweit ist, das Gericht von Julia und Horst Drosten  nachkochen. Aber ich denke mal man kann es auch in einem Bräter sehr gut garen. Ein versuch ist es allemal Wert.

Falls Ihr einen Autoren kennt, der hier unbedingt dabei sein sollte, dann lasst es mich wissen. Oder hast Du vielleicht selbst Lust etwas zu kochen? Dann melde dich doch einfach bei mir.

Ihr habt das Menü mit Julia Drosten verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Sonntag, 12. November 2017

[NEUZUGANG] Neues im Buchregal in der Kalenderwoche 45

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

seit Tagen kämpfe ich mit einem Buch und komme irgendwie nicht wirklich weiter. Ich habe mir sehr viel davon versprochen und bin total enttäuscht. Die Protagonisten nerven mich und sobald ich mit dem Lesen darin beginne, werde ich müde. Ist es Euch auch schon mal so ergangen?
Ich bin froh, wenn ich es heute oder morgen endlich beenden und etwas neues beginnen kann.

Die Autorin Nana Rademacher, war gestern bei mir zu Gast. Schaut doch mal vorbei und lernt die Schriftstellerin etwas näher kennen.

Das Gewinnspiel mit  Gesa Schwartz endet in der kommenden Woche. Falls Ihr dort noch nicht mitgemacht habt, könnt Ihr noch schnell machen

Aber auch das Gewinnspiel vom Autoren-Schmaus mit Julia Drosten endet diese Woche. Schaut auch dort noch einmal vorbei.
***ZUM GEWINNSPIEL AUTOREN-SCHMAUS***

Ich wünsche Euch viel Spaß beim stöbern und entdecken!

Samstag, 11. November 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Nana Rademacher

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.




© privat





Name:
 Nana Rademacher
Wohnort: Stuttgart

Familienstand: glücklich
Kinder: leihweise
Genre: Regiokrimi / Jugendroman









Bisherige Veröffentlichungen:
(und viele weitere)

  


Nana, stell dich doch bitte kurz meinen Lesern vor:
Lieber als mich stelle ich ein paar meiner Lieblingswörter vor: Abstellkammer, Backfisch, Dachschaden, Fitzelchen, Gedankenwelt, Gegenwind, Kaffeeklatsch, Pferdekuss, Reißwolf, Zwischenzeit...

Wie bist Du zum Schreiben gekommen und gab/gibt es noch andere Berufe, die ausgeübt werden/wurden?
Ich habe mir schon, als ich Kind war, Geschichten erzählt, habe die Bücher, die ich gelesen habe weitergesponnen mit mir als Protagonistin. Im Studium hatte ich ein Seminar über Kinder- und Jugendliteratur und das erste Mal den Gedanken, dass ich selbst gerne schreiben möchte. Es hat dann aber noch eine ganze Zeit gedauert, bis ich es umgesetzt habe, ich musste erst eine Schriftstellerin kennenlernen. Nach vielen Unterhaltungen mit ihr habe ich mich an meine erste Geschichte gemacht und seitdem nicht mehr aufgehört zu schreiben.

Mein Studium habe ich mir als Kinofilmvorführerin finanziert. Danach habe ich in ganz verschiedenen Bereichen bei diversen ARD-Anstalten gearbeitet. Zur Zeit arbeite ich beim SWR im Besetzungsbüro: Ich engagiere SchauspielerInnen für Hörspiel und Feature-Produktionen. Ich hatte und habe also immer mit Geschichten zu tun ...


Wenn Du am Schreiben bist, wo tust Du es am liebsten und wie sieht Dein Arbeitsplatz aus?
Am liebsten auf dem Sofa mit dem Laptop auf den Knien und einem Becher Tee.

Wenn Du gerade nicht an einem Buch schreibst, was machst Du gerne in Deiner Freizeit?
Lesen, Sport treiben und viel zu viele Serien gucken

Wenn Du selbst als Leserin unterwegs bist, welche Bücher liest Du am liebsten und was eher gar nicht?
Ich lese ziemlich alle Genre, am häufigsten verschlinge ich allerdings Jugendbücher, da liest die Autorin in mir natürlich mit und lernt von anderen.

Hast Du einen Lieblingsfilm oder ein Film der Dir aus deiner Kindheit gerade spontan einfällt, der gerne gesehen wurde und weshalb?

Schon damals mochte ich Serien: Flipper, Lassie und Daktari, mit Clarence, dem schielenden Löwen. Außerdem Unsere kleine Farm, Die Waltons. Ich mochte heile Welten und Tiere.

Wenn Du ein Tier wärst, welches wäre es und weshalb?
Ein Vogel – wegen der tollen Perspektive.

Hast Du ein Idol ? Wenn ja, wer und weshalb?
Ich bewundere alle mutigen Menschen, die ihr Leben oder ihre Freiheit für ihre Werte riskieren.

Gibt es derzeit neue Projekte? Worauf dürfen sich Deine Leser freuen?
Zurzeit schreibe ich an einer spannenden Geschichte, die zwischen dem norddeutschen Moor und San Francisco spielt. Die Mutter meiner Protagonistin Emmi verschwindet, als sie noch klein ist. Ihr Vater nimmt sie mit nach Amerika, um zu vergessen. Als Emmi 16 wird, kehrt sie zurück nach Deutschland und muss sich der Vergangenheit stellen.

In welcher Stadt außer Deinem Geburts- und Wohnort, könntest Du es Dir vorstellen zu leben und weshalb?
Hamburg, ich mag das urbane Leben und die Nähe zum Wasser mitten in der Stadt, den Hafen, der nach Aufbruch und Reise klingt.

Nana, erzähle uns doch etwas über Dein aktuelles Buch. Wie ist die Idee entstanden? Wie sahen die Recherchen dazu aus?
Die Idee zu "Immer diese Herzscheiße" hatte ich, als das Thema Jugendarbeitslosigkeit in Europa groß in den Medien war. Daraus ist dann ein Buch über Bildungschancen geworden – mit einer kräftigen Portion Liebe natürlich. Die Recherche war unspektakulär, ich habe alles, was ich brauchte, im Internet gefunden. Spannend waren die Besuche auf dem Stuttgarter Hallschlag, wo die Geschichte spielt. Ich habe Stimmungen eingefangen und Orte erkundet.

Hattest Du beim aktuellen Buch ein Mitsprachrecht bei der Covergestaltung? Und wie gefällt es Dir persönlich?
Mir wurde ein Cover für "Immer diese Herzscheiße" vorgeschlagen und ich fand es sofort perfekt, wir mussten gar nicht weiter rumprobieren. Ich könnte mir kein stimmigeres vorstellen. Das Mädchen hat etwas trotzig Freches. Das Graffiti im Hintergrund zeigt die Stimmung und das Milieu, aus dem meine Protagonistin kommt.

Wie lange schreibst Du durchschnittlich an einem Roman? Und wie sieht der Werdegang von der Entstehung der Idee bis zur Veröffentlichung aus?Das kann ich nicht genau sagen, für den ersten Entwurf brauche ich zwischen einem halben und einem Jahr. Aber der ganze Prozess von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung dauert um die drei Jahre.

Wie hast Du Dich gefühlt, als Dein erstes Buch veröffentlicht wurde? Wirst Du oft in der Öffentlichkeit erkannt?
Es ist schon etwas Besonderes, das erste eigene Buch in der Hand zu halten, es war ein Taschenbuch. Aber über meine beiden Jungendromane habe ich mich besonders gefreut, weil alles stimmte. Ravensburger macht einfach wunderschöne Bücher.

Wie geht Deine Familie damit um, dass Du in den Medien präsent bist?Meine Mutter schaut immer mal wieder, was sie so über mich findet und freut sich.
Die anderen interessiert es herzlich wenig, was sehr angenehm ist.

Die neue Generation ist das ebook, was hältst Du persönlich davon und wie siehst Du die Entwicklung?
Mittlerweile gibt es ja schon die postdigitale Generation, die aufs Smartphone verzichtet und echte Bücher liest. Ich denke, es wird immer beides nebeneinander geben und beides hat seine Berechtigung. Persönlich halte ich lieber ein richtiges Buch in der Hand. Es fühlt sich einfach gut an.

Ein paar letzte Worte an Deine Leser: „Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“ - Astrid Lindgren - 


(Textquelle: amazon.de)

Die 15-jährige Sarah lebt im Stuttgarter Hallschlag. Da wo niemand sein will. Da wo man nie rauskommt, egal wie sehr man sich anstrengt. Ihr Berufswunsch: Hartz IV. Ihre Hobbies: klauen, trinken, Spaß haben. Zukunft: völlig egal. Jemand wie sie hat sowieso keine Chance. Dann wird sie beim Dealen erwischt und ihr Lehrer stellt ihr ein Ultimatum: Entweder sie macht bei einem Theaterprojekt mit oder sie fliegt von der Schule. Widerwillig wagt sich Sarah in eine ihr völlig fremde Welt. Doch als sie Paul kennenlernt, wird ihr klar, dass es vielleicht doch ein paar Dinge gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt.

  

Zu meiner Rezension: ***KLICK***

Habt Ihr schon etwas von Nana Rademacher gelesen oder welches Buch würdet Ihr gerne mal schmökern?


Ich bedanke mich bei Nana für das Interview und für die gute Zusammenarbeit. 
 Herzlichen Dank dafür. 

© 2017 Katis-Buecherwelt;
© Cover: Ravensburger Buchverlag;
© Klappentext/Quelle: amazon,de; 
© Autorenbilder: siehe Angaben;
© Gestaltung & Fragen: Katis-Buecherwelt 
©Text-Antworten: Nana Rademacher;
Grafikennutzung: freepik.com

Freitag, 10. November 2017

[AKTUELL] Weihnachtliche Hörbücher ~ Tipps zur Weihnachtszeit mit audible

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit audible.de. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

seit Tagen ist es ganz schön kalt bei uns geworden und die ersten Weihnachtsbücher sind bereits im Verkauf. Seit einiger Zeit bin ich bei audible.de und ich dachte mir, ich stöbere mal durch das Angebot nach weihnachtlichen Hörbüchern und stelle Euch ein paar vor. Vielleicht findet Ihr darunter etwas Neues zum Einstimmen in die Weihnachtszeit.

Ich liebe es, mich mit einer heißen Tasse Tee, dicker Wolldecke und Kater Simba in meinem Sessel zu setzen und beim Schmusen ein Hörbuch zu hören, oder auch beim Aufräumen, Putzen oder Abends im Bett.
Was ich ebenfalls gerne mache, ist ein Hörbuch parallel zum Printexemplar zu hören oder ich lese mit den Augen mit. Ich mag es, wenn die Sprecher durch ihre Stimmlage noch mehr Gefühl in die Geschichte bringen.

Wo hört Ihr am liebsten Hörbücher?

Donnerstag, 9. November 2017

[GEWINNSPIEL] Sarah Drews ~ Die Gewinnerbekanntgabe

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,
mit einer kleinen Verspätung nun die Auslosung. Es war viel zu tun in den letzten Tagen, deshalb kam ich einfach nicht dazu. Aber nun ist es soweit.
Zu der Frage möchte ich auch noch etwas sagen: Ich lese zwischenzeitlich gerne mal Kurzgeschichten, einfach um mal abzuschalten oder Unterwegs. Filme sehe ich auch sehr gerne und Freddy Krüger ist Kult, der muss einmal im Jahr sein, finde ich.

Ihr habt das Interview mit Sarah Drews verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Mittwoch, 8. November 2017

[AUTOREN-SCHMAUS] Das Autorenduo Julia Drosten kocht ein 3-Gänge Menü

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

ich freue mich, dass Ihr wieder zu mir gefunden habt und neugierig auf das nächste Menü seid, was das Autorenduo Julia Drosten auf den Tisch gebracht hat. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen und nach diesem Beitrag, mit Sicherheit auch bei Euch. 

Am Ende des Beitrages findet Ihr noch ein Gewinnspiel, in dem Ihr ein signiertes Taschenbuch gewinnen könnt. 

[GEWINNSPIEL] Manuela Inusa ~ Die Gewinnerbekanntgabe

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,
ich freue mich sehr darüber, wie Ihr die neue Aktion angenommen habt. Es erreichten mich tolle Mails und Kommentare zu dem Projekt und es ergaben sich bereits neue Bekanntschaften, die ebenfalls gerne dabei sein möchten.

Falls Ihr einen Autoren kennt, der hier unbedingt dabei sein sollte, dann lasst es mich wissen. Oder hast Du vielleicht selbst Lust etwas zu kochen? Dann melde dich doch einfach bei mir.

Ich möchte die Gewinnspielfrage auch noch kurz beantworten:  Ich selber mag fast alles außer Meeresfrüchte, Innereien, vereinzelte Fischsorten und Geleefrüchte - mit denen kann man mich jagen. In den letzten Monaten habe ich auch festgestellt, dass ich nicht jeden Tag Fleisch brauche und gut auch mal mehrere Tage ohne auskomme. Bei Wurst siehts dann schon wieder etwas anders aus :-)

Ihr habt das Menü mit Manuela Inusa verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Montag, 6. November 2017

[NEUERSCHEINUNG] Das Glück an Regentagen ~ Marissa Stapley

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser,

morgen erscheint "Das Glück an Regentagen" von Marissa Stapley und ich freue mich schon sehr dieses Buch baldmöglichst zu lesen.
Ich mag Geschichten, die in der Vergangenheit nach Antworten suchen und Geheimnisse ans Tageslicht befördert werden.
Das Cover finde ich übrigens wunderschön und ich  könnte es stundenlang ansehen und darin träumen.

Sonntag, 5. November 2017

[NEUZUGANG] Neues im Buchregal der Kalenderwoche 44

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

zu Beginn der Woche bin ich fast ausgeflippt, als das Buch "Berühre.mich.nicht" von Laura Kneidl bei mir eingetroffen ist. Ich schwärme seit Wochen für dieses Buch und nun ist es endlich bei mir eingezogen. Habt Ihr es schon gelesen?
Ich werde direkt nach meinen Leserunden und Testlesebücher damit beginnen. Ich kann es kaum erwarten #hibbelig .

Gestern war die Autorin Gesa Schwartz bei mir zu Gast. Das Interview mit Gesa war toll und man merkt in ihren Antworten, das sie sehr kreativ ist. Zu gewinnen gibt es ein HC ihres letzten Buches. Schaut daher unbedingt mal vorbei.

Das Gewinnspiel mit Sarah Drews endet in der kommenden Woche. Falls Ihr dort noch nicht mitgemacht habt, könnt Ihr noch schnell machen

Zu guter letzt möchte ich Euch noch einmal kurz auf mein neues Blogformat hinweisen. Am vergangenem Mittwoch ist die Rubrik "Autoren-Schmaus" online gegangen. Manuela Inusa hat dabei den Start gemacht und kochte für uns ein leckeres veganes Gericht. Auch dort gibt es eine kleine Überraschung für Euch.

Falls Ihr selber gerne kocht, und auch dabei sein möchtet, dann bewirbt Euch einfach per email:
katis-buecherwelt@outlook.de

Ich wünsche Euch viel Spaß beim stöbern und entdecken!

Samstag, 4. November 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Gesa Schwartz + Gewinnspiel

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.




©Nadja & Polichronis Moutevelidis
Name: Gesa Schwartz
Geburtstag/Ort: 17.07.1980, Stade
Wohnort: Hamburg
Homepage: gesa-schwartz.de
Genre: Genres denken sich andere aus. Ich schreibe Geschichten.

Ich mag: Regen

Ich mag nicht: Darüber nachdenken, was ich nicht mag

Freitag, 3. November 2017

[GEWINNSPIEL] Jutie Getzler ~ Die Gewinnerbekanntgabe

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.



Hallo liebe Leser,
na das war doch mal wieder eine tolle Runde mit Euch. Ich habe viele  neue Serien entdeckt, die ich vorher noch gar nicht kannte. Und fast alle kannten "Unsere kleine Farm" <3
Ich persönlich schaue nur selten TV und lese fast ausschließlich, aber Serien mag ich sehr gerne mal suchten. Ich liebe allerdings auch Dokumentationen.

Ihr habt das Interview mit Jutie verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Mittwoch, 1. November 2017

[AUTOREN-SCHMAUS] Manuela Inusa kocht das Menü: Vegan einfach lecker!

[WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon (Affiliate-Link), Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.


Hallo liebe Leser, 

heute ist es soweit und der erste Beitrag zum neuen Format auf Katis-Buecherwelt geht online. Euch erwartet in nächster Zeit, jeden Mittwoch ab 13 Uhr ein komplett gekochtes Menü von Autoren.

Das Lesen und Kochen ist etwas, was ich liebe. Ich probiere gerne Neues aus, weshalb vor über einem Jahr die Idee zu dieser Aktion entstand. 
Ich freue mich, dass viele Autoren ebenfalls so begeistert sind und der "Autoren Schmaus" zustande gekommen ist. 

Am Ende des Beitrages gibts noch eine kleine Überraschung von Manuela Inusa für Euch.