Samstag, 21. Oktober 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Jutie Getzler + Gewinnspiel




© privat
Name: Ute Köhler
Geburtstag/Ort: 26. April in Neuss
Wohnort: 41541 Dormagen
Homepage: www.jut-books.de
Familienstand: verheiratet
Kinder: 3 Söhne 18, 20 und 22 Jahre alt
Genre: Romanze
Pseudonyme: Jutie Getzler

Ich mag: Sonne

Ich mag nicht: Rauchen




Freitag, 20. Oktober 2017

[AKTUELL] Autoren Schmaus Ankündigung ~ Bald gehts los ...



Hallo liebe Leser, 

endlich ist es soweit und ich kann Euch nach fast einem Jahr Planung das neue Blogformat vorstellen.
Letztes Jahr hatte ich die Idee das Kochen und Lesen zusammenzubringen und mit der Zeit wuchs daraus dieses Projekt. Ich bin jetzt schon sehr aufgeregt auf den Start der Reihe und hoffe, dass Ihr genau so viel Freude daran haben werdet die Gerichte nachzukochen, wie die Autoren beim Kochen hatten.

Ab November kochen jeden Mittwoch verschiedene bekannte Autoren für euch ein komplettes Menü, bestehend aus: Vorspeise, Hauptgericht und Dessert. Wer genau dabei sein wird, bleibt noch eine Überraschung, und eine Kleinigkeit wird es zu gewinnen geben.

Notiert Euch daher jetzt schon das Datum und schaut ab November jeden Mittwoch vorbei.


© 2017 Katis-Buecherwelt
© Grafikennutzung von freepic.com/
SilviaNatalia; Planolla

Mittwoch, 18. Oktober 2017

[AKTUELL] Frage des Monats September 2017


Hallo liebe Leser, 

heute stelle ich Euch eine neue Aktion vor, die der liebe Pero von Perolicious ins Leben gerufen hat. Jeden Monat wird es eine Frage geben, die verschiedene Blogger beantworten und Ihr somit neue Blogger kennenlernen könnt. Aber wir lernen Euch dabei auch kennen, denn Ihr könnt in den Kommentaren die Frage ebenfalls beantworten. Im ersten Monat stellen wir uns erst einmal für Euch vor. 
Du bist auch Blogger und möchtest dabei sein? Dann melde dich einfach bei Pero.

Aber nun legen wir los mit der ersten Frage ... 


Katis-Buecherwelt antwortet: 
Ich bin Kati, 36 Jahre jung aus Witten/NRW und bin Bloggerin aus Leidenschaft auf www.Katis-Buecherwelt.de.2012 fing alles an und mein Blog sollte eigentlich mein Lesetagebuch werden. Doch schnell änderte sich das Blatt und ich begann Bücher zu rezensieren, Gewinnspiele sowie Interviews mit Autoren und Bloggern zu organisieren. Später folgten noch Blogtouren, Buchvorstellungen, Statistiken und Neuzugänge, einer meiner Lieblingspostings - denn ich bin Buchsüchtig :-)
Neben dem Lesen liebe ich es mit meinem Kater Simba (1) zu spielen oder den Tag mit Malen entspannt ausklingen zu lassen. 
Außerdem bin ich ein totaler Listen und Planungsfreak und dem Sportmuffel habe ich neuerdings den Kampf angesagt.

Pero antwortet: 
Diese Frage könnte ich ganz leicht mit Fakten beantworten: Seit über sieben Jahren betreibe ich meinen Blog auf www.perolicious.de Darin schreibe ich über alles, was in meinem Leben Spaß bringt wie Bücher, Serien, Filme oder Events, die ich besuche. Allerdings sagt das nur oberflächlich etwas über mich aus. Interessanter ist doch zu wissen, wer hinter dem Blog steckt. Das ist Pero - ein kreativer Kopf, dessen Hirn stets beschäftigt werden muss. Daher schreibe ich selbst, male gerne, bastle irgendwas und muss immer zusehen, dass ich mich nicht langweile. All dieses Gewusel in meinem Denkapparat versuche ich u.a. auf meinem Blog Ausdruck zu verleihen.

Verena (Sheena) antwortet:
Ich bin vielen Menschen im Internet als SHEENA bekannt, im realen Leben heiße ich allerdings Verena.
Ich höre auf beide Namen, wenn man mich in der Öffentlichkeit erkennt und anspricht oder eben via Email anschreibt. ;-)
Den Namen Sheena habe ich vor sehr vielen Jahren zu meiner aktiven Phase in der Esoterikzeit von einer sehr weisen alten Frau erhalten und seither begleitet mich dieser Name nun durch mein Leben und ich verwende ihn eben recht oft im Internet, sozusagen als Pseudonym =)

Ich bin ein chaotisches Stiermädel aus Hessen, dass immer mit einem Buch & einem Coffee-to-go Becher in der Hand gesehen wird. ^^
Ich bin seid 2009 eine totale Leseratte (da habe ich das lesen für mich ganz einfach wieder entdeckt) und verschlinge seitdem wundervolle Bücher von fabelhaften Autoren gerade zu regelrecht. 

Von Beruf bin ich ganz unspektakulär Telefonistin bzw Call Center Agentin. 
Weitere Hobbys neben dem lesen und bloggen (www.sheenascreativworld.blogspot.de) von mir sind: Das Fotografieren, basteln, kochen/backen, Musik hören das kreative austoben und mich mit lieben Freunden treffen. Ebenfalls liebe ich das kreative Gestalten meiner Planers sehr gerne. 

Außerdem LIEBE und hype ich regelrecht "fast" alles was aus Japan bzw Fernost kommt, wie Sushi, Matchatee, Anime, Mangas, Kawaii (unter anderem Hello Kitty, My Melody usw), Tai Chi & Qigong!

ღ Music & Books are my life ღ

Ab Oktober werden wir ein paar Blogger mehr sein. Ich freue mich auf Eure Vorstellung und schreibt mir doch  mal in den Kommentaren, wie Ihr die Aktion findet. 



© 2017 Katis-Buecherwelt
© Eine Aktion von Pero von Perolicious.de
© Texte der Antworten von Katis-Buecherwelt;
Perolicious & Sheenas creatic Bookworld;

Dienstag, 17. Oktober 2017

[AKTUELL] Gemeinsam Lesen #24/2017


1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese immer noch in "Kleine große Schritte" von Jodi Picoult und ich befinde mich auf Seite 473.

Klappentext: 
Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Und Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist …

2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"An diesem Abend ist Edison auf dem Heimweg sehr still."

3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wie Ihr seht lese ich  immer noch am selben Buch, was nicht heißt, dass es mir nicht gefällt - im Gegenteil. Ich bin total begeistert von der Geschichte und es nimmt mich ziemlich mit und beschäftigt mich. Ich lese es gerade zusammen mit meiner Freundin Renate von Nadys-Bücherwelt und wir diskutieren immer wieder über das gelesene.
Was ich dabei noch in Erfahrung gebracht habe ist, dass es noch eine Vorgeschichte dazu gibt. "Das Mädchen mit den roten Schuhen" erzählt von der Hauptprotagonistin Ruth. Die Story wandert jetzt schon mal auf meinen Kindle, denn es ist nur eine kurze ebook-Story von 70 Seiten.

4.) Wenn ein Buch verfilmt wurde, das du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust den Film?
Ich versuche immer erst das Buch zu lesen, bevor ich den Film gesehen habe. Bisher wurde ich von den Filmen immer enttäuscht und wenn ich erst den Film gesehen habe, kann es gut passieren, dass ich auf das Buch keine Lust mehr habe. Und dem möchte ich gerne entgegenwirken. Daher liegen hier leider auch schon einige Bücher und Filme bereit, wie z.B. "Fifty Shades of Grey". Ich bin einer der letzten die die Bücher noch nicht gelesen hat und der Film liegt auch schon startbereit. Aber als erstes muss ich das Buch lesen, da bin ich konsequent. 

Schaut Ihr erst den Film und lest dann das Buch dazu?



Hinweise zur Aktion:
Die Aktion "Gemeinsam Lesen" wurde von Asaviels Blog ins Leben gerufen. Zwischenzeitlich hat sie aufgehört und die liebe Nadja & Steffi von Schlunzenbücher führen nun diese Serie fort.
Es gibt 4 Fragen die zu beantworten sind, wobei die 4. Frage jede Woche variiert. Jeden Dienstag gibt es eine neue Frage für Euren Beitrag auf dem Blog von Schlunzenbücher. Teilnehmen dürfen alle, die daran Spaß haben.  



© 2017 Katis-Buecherwelt
© Banner: Schlunzenbücher Blog;
© Cover: C. Bertelsmann;
© Textquelle Klappentext: amazon.de;

© Frage Nr. 4 von Diana;
© Text wurde bearbeitet mit Papyrus Author 8.5 

Montag, 16. Oktober 2017

[REZENSION] Bevor ich jetzt gehe ~ Paul Kalanithi

   


Mit gerade einmal 36 Jahren wird bei Paul Kalanithi Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Die Karriere als Neurochirurg, die gemeinsame Zukunft mit seiner Frau Lucy, alles löst sich in Luft auf. Doch Paul gibt nicht auf. Er beginnt zu schreiben: Was macht das eigene Leben lebenswert? Was tun, wenn die Lebensleiter keine weiteren Stufen bereithält? Was bedeutet es, ein Kind zu bekommen, wenn das eigene Leben zu Ende geht? Bewegend schildert der junge Arzt in diesem Vermächtnis für seine Tochter seine Gedanken über die ganz großen Fragen und seinen Abschied vom Leben.
(Textquelle: amazon.de)

Sonntag, 15. Oktober 2017

[NEUZUGANG] Neues im Buchregal der Kalenderwoche 41


Hallo liebe Leser, 

nur noch 10 Wochen bis Weihnachten und die ersten Bücher sind bei mir eingezogen. Wann beginnt Ihr mit dem Lesen von Weihnachtsbüchern? Ich fange meistens im November an und lese bis in den Januar hinein.
In dieser Woche sind aber nicht nur Winterbücher eingezogen ... Ich war in Dortmund einige Bücher von meinem Mayersche Buchgutschein shoppen, den ich bei wasliestdu gewonnen habe. Ich muss sagen, ich war schon ein klein wenig überfordert mit der Größe des Geschäfts :-) Es war der Wahnsinn.

Mitte der Woche habe ich aufgerufen zu Voten für die Schulklasse meiner Schwester. Ich danke jetzt schon mal allen, die mitgemacht haben. Wir benötigen weiterhin Stimmen und freuen uns, wenn Ihr weiterhin votet. Aktuell sind wir auf Platz 10 und müssen unter die ersten 3 kommen. Hier geht es zum
  ***Voting klick***.

Gestern hatte ich die lebensfrohe Autorin Simone Veenstra zu Gast. Eine unheimlich nette Person, die Ihr in meinem geführten Interview mit ihr kennenlernen könnt. Zu gewinnen gibts dort auch etwas feines.
  ***ZUM INTERVIEW MIT GEWINNSPIEL***.

Das Gewinnspiel mit Tatjana Kruse endet in der kommenden Woche. Falls Ihr dort noch nicht mitgemacht habt, könnt Ihr noch schnell machen
  ***ZUM INERVIEW MIT GEWINNSPIEL***.

 Ich wünsche Euch viel Spaß beim stöbern und entdecken!

Samstag, 14. Oktober 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Simone Veenstra + Gewinnspiel




© Bild: Lynn Kossler
Name: Simone Veenstra
Geburtstag/Ort: 02.04.1971 Hanau a.M.
Wohnort: Berlin
Familienstand: verheiratet
Kinder: keine
Genre: schwer zu sagen – Belletristik, Jugend, Krimi, Mystery, Sci-Fi, Comedy, Historisches – je nach Projekt
Pseudonyme: habe ich, etliche. Aber nur eines ist offen: siehe „Bang!“ (Ninuk Niduoh)

Ich mag: meinen Job und dass ich mich dafür in ganz unterschiedlichen Medien und Genres bewegen kann / Recherchen und Recherchereisen / Bücher, Serien und Games / meine Familie, unseren Vierbeiner Herrn Paule, der mir jeden Morgen gute Laune macht / Kochen / ungewöhnliches Essen / verrückte Musikinstrumente / unterschiedliche Notizbücher und japanische Stifte / den weltberühmten Singing Sunday (Sonntags ist bei uns zuhause der offizielle „wir singen laut und schräg und es ist uns wumpe“-Tag)

Ich mag nicht: Menschen mit festgefahrenen Meinungen, die nicht diskutieren wollen, sondern missionieren oder erzwingen

Freitag, 13. Oktober 2017

[GEWINNSPIEL] Meredith Russo ~ Die Gewinnerbekanntgabe



Hallo liebe Leser,
das Thema Transgender stand bei Euch einstimmig offen gegenüber, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich selber kenne einen Transvestiten, der nicht operiert ist , es auch nicht vorhat, und es sind genauso Menschen wie Du und Ich. Ich finde wir sollten dem Thema offen gegenüberstehen und viel mehr AKZEPTANZ den Leuten entgegenbringen.

 Ihr habt die Buchvorstellung verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

[GEWINNSPIEL] Brigitte Riebe ~ Die Gewinnerbekanntgabe



Hallo liebe Leser,
ich freue mich heute besonders die beiden Gewinner zu verkünden, einfach, weil mir "Marlenes Geheimnis" so gut gefallen hat.
Ich danke Euch für Eure Teilnahme und ich war wirklich überrascht, dass schon so viele von Euch am Bodensee waren.

 Ihr habt das Interview mit Brigitte Riebe verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ... 

Mittwoch, 11. Oktober 2017

[AKTUELL] Alpencross 2018 ~ Unterstützt die Helene-Lohmann-Realschule mit Eurer Stimme


Hallo liebe Leser, 

heute melde ich mich mit einer etwas anderen Aktion bei Euch, denn WIR brauchen EURE MITHILFE!

 Meine Schwester, Johanna Kleffmann, nimmt am Alpencross-Projekt 2018 teil und es werden noch zahlreiche Sponsoren gesucht, die die Schüler unterstützen, damit sie die geplante Crosstour von Garmisch bis zum Gardasee auf sich nehmen können.
Dabei kann jeder von Euch mit nur einer Stimme helfen, dass die Sponsoren das Projekt unterstützen.

Bevor ich Euch nun bitte zu Voten stelle ich Euch die Aktion noch etwas näher vor: 


Der Alpencross 2018 ist das Pilotprojekt eines neuen Unterrichtswahlfachs für 10.-Klässler an der Helene-Lohmann-Realschule in Bommern, für das wir uns begeistern. Im Schuljahr 2017/2018 bereiten sich die Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang darauf vor, die Alpen per Mountainbike zu überqueren. Per Bahn geht es nach Garmisch, um von dort auf der Via Claudia Augusta quer durch die Alpen bis zum Gardasee zu strampeln.
Die Schülerinnen und Schüler erlernen dazu alle Fähigkeiten, die zur Durchführung eines solchen Projektes gebraucht werden.

Seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 bereiten sich die Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang auf die körperliche Herausforderung, die Alpen mit dem Mountainbike zu überqueren, vor. Das gemeinsame Ziel aller Teilnehmer/innen ist, von Garmisch bis zum Gardasee zu „biken“. Dieses Vorhaben stellt eine große körperliche und mentale Herausforderung dar.
Während des Projektes sollen sich die Schülerinnen und Schüler bei der Gesamtplanung aktiv einbringen. Alle erlernen dafür die Fähigkeiten der Tourenplanung, des Fundraisings, betreiben Öffentlichkeits- und Pressearbeit, gestalten eine eigene Homepage (www.hlr-alpencross-2018.de), planen die Finanzierung und werden in Ernährung, 1. Hilfe und Fahrradreparaturfertigkeiten unterrichtet.
Zusätzlich bereiten sich die Teilnehmer/innen sportlich intensiv auf die sechs Etappen der Tour vor. Neben den organisatorischen Aufgaben wird ein langfristiger, individueller Trainingsplan erarbeitet und verfolgt, um das Ziel zu erreichen. Das ganze Jahr wird an der Ausdauer und am fahrerischen Können auf dem Mountainbike trainiert, bis die Tour vom 29.05.2018 bis 05.06.2018 in Angriff genommen wird. Pro Tag sind ca. 60 Kilometer und knapp 1000 Höhenmeter zu bewältigen. Übernachtet wird in einfachen Gasthöfen. Die Mittagsverpflegung wird durch ein Team im Begleitfahrzeug gewährleistet.
Der „Alpencross“ soll die Schülerinnen und Schülern ermutigen, Großartiges zu bewegen und ihre eigenen Grenzen erfolgreich auszutesten. Sie sollen sich zudem in ihrer Teamfähigkeit, ihrem Durchhaltevermögen und ihrer Zuverlässigkeit verbessern.
All diese Fähigkeiten fördern die Sozialkompetenz, die der Schlüssel dafür ist, im heutigen Leben und auch beruflich langfristig bestehen zu können.
Bei erfolgreichem Abschluss des Projekts ist geplant, die Mountainbiketour als festen Bestandteil im Wahlpflichtbereich der Helene-Lohmann-Realschule anzubieten.


  • Wir fahren die Alpenüberquerung Via Claudia, die aus 5 Etappen besteht.
  • Sie ist 345 km lang und hat eine maximal Höhe von ca. 3857 Höhenmetern.
  • Die Erste Etappe startet im Ehrenwald und führt über Nassereith nach Imst.
  • Am zweitem Tag fahren wir von Imst aus über Prunst nach Nauders.
  • Von dort aus geht es am drittem Tag auf den Rechenpass.
  • Am nächstem Tag fahren wir von Naturns über Meran nach Bozen.
  • Die letzte Etappe besteht aus einer Fahrt durch Trento zum Riva del Garda.


Wir brauchen Deine Stimme! – VOTE jetzt!

Damit unser Projekt „Alpencross“ finanziell realisierbar wird, nehmen wir an zwei Wettbewerben teil, die Mitte November 2017 und Ende März 2018 Gelder für solche Projekte ausschütten. Hier zählt jede Stimme und daher auch ganz besonders DEINE Stimme.

Du hilfst uns unheimlich weiter, wenn du dir zwei Minuten Zeit nimmst und unter folgenden Links deine Stimme für unser Projekt abgibst.

Dies ist ganz einfach! Du brauchst nur ein Handy und einen Internetzugang!
Wettbewerb der Ing.DiBa

Bitte gib unter dem Link (Voting Ing Di Ba) EINMALIG deine Stimme für uns ab!

Wichtig! Du benötigst deine Handynummer. Deine Daten inkl. deiner Handynummer werden von der Ing.DiBa entsprechend dem Datenschutzgesetz genutzt und NICHT an Dritte weiter gegeben und direkt nach Wettbewerbsende am 07.11.2017 gelöscht, so dass du keine Sorgen bzgl. der Datensicherheit haben musst.

Ablauf:

1) Klicke auf den angeführten Link (Voting Ing Di Ba)!
2) Fordere mit einem Klick und mit Eingabe deiner deutschen Mobilnummer einen Abstimmungscode an!
3) Nach deiner Anforderung erhältst du umgehend eine SMS mit einem Code an deine Handynummer.
4) Gib diesen Code in das dafür vorgesehene Feld auf der Abstimmseite (siehe Link oben) ein.
5) Klicke jetzt noch auf „Jetzt abstimmen“ und schon hast du uns riesig geholfen! Vielen Dank!

Natürlich freuen wir uns, wenn du auch deine Freunde, Bekannten und Verwandten zur Stimmabgabe motivierst!

Wettbewerb der Volksbank

Bitte gib unter dem Link (Voting Volksbank) deine Stimme für uns ab!

Wichtig! Du kannst täglich für uns abstimmen, so dass wir uns über deine mehrmalige Stimme immer wieder bis zum 31.01.2018 freuen! Du benötigst lediglich einen Internetzugang! Deine persönlichen Daten – außer der IP-Adresse – werden NICHT benötigt.

Ablauf:

1) Klicke auf den angeführten Link (Voting Volkbank)!
2) Klicke auf „Stimme abgeben“ am Ende der Seite!
3) Gib den angezeigten Sicherheitscode ein!
4) Schließe dein Voting bitte mit „Voting durchführen“ ab!
5) Klasse, schon fertig. Du hast uns riesig geholfen! Vielen Dank!

Natürlich freuen wir uns, wenn du auch deine Freunde, Bekannten und Verwandten zur Stimmabgabe motivierst und möglichst täglich für uns abstimmst.

Möchtet Ihr die Schüler gerne näher kennenlernen? Dann schaut doch mal auf der Alpencross Homepage vorbei. Dort stellen sie sich alle kurz vor.
Wer die Schulklasse gerne weiter unterstützen möchte, kann dies gerne auch in Form einer kleinen Spende tun. Weiteres dazu, ebenfalls auf der Alpencross Homepage


Ich danke Euch schon jetzt, für Eure Unterstützung!




© 2017 Katis-Buecherwelt
© Bilder und Textmaterial: HLR-Alpencross-2018.de



Dienstag, 10. Oktober 2017

[AKTUELL] Gemeinsam Lesen #23/2017


1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Kleine große Schritte" von Jodi Picoult und ich befinde mich auf Seite 107.

Klappentext: 
Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Und Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist …

2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Ich stehe in der Mitte des Kinderzimmers, das Davis nie benutzen wird."

3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
"Kleine große Schritte" ist mein erstes Jodi Picoult Buch und ich bin wirklich begeistert. Ich war sofort im Lesefluss drin und die ersten Seiten flogen an mir vorbei. Ich vergaß Raum und Zeit. Die Problematik zwischen den "Weißen" und "Schwarzen" wird bewusst angezeigt und Jodi Picoult vermittelt es realitätsnah. Teilweise wirklich sehr hart aber auch mit viel Gefühl und ich kann mich in die Hauptprota Ruth hineinversetzen - ich leide mit ihr. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird. Ich war gerade erst an einer Szene, in der ich kaum Luft bekommen habe, so schockierend war es für mich. Und jetzt fängt das ganze Ausmaß seinen Lauf zu nehmen.

4.) Welches Buch hast du zuletzt geschenkt bekommen? Welches selbst gekauft? Und welches Buch hast du zuletzt verschenkt?
Als letztes habe ich mir "Das saphirblaue Zimmer" von Karen White gekauft. Zuletzt geschenkt bekommen habe ich "Skin Deep - Nichts geht tiefer als die erste Liebe" von Laura Jarratt und zwar von meiner Rehafreundin Petra :-) Verschenkt habe ich an meine Bloggerfreundin Renate von Nadys-Bücherwelt "Der Insider" von Michael Robotham

Welches Buch habt Ihr als letztes verschenkt, gekauft oder geschenkt bekommen?



Hinweise zur Aktion:
Die Aktion "Gemeinsam Lesen" wurde von Asaviels Blog ins Leben gerufen. Zwischenzeitlich hat sie aufgehört und die liebe Nadja & Steffi von Schlunzenbücher führen nun diese Serie fort.
Es gibt 4 Fragen die zu beantworten sind, wobei die 4. Frage jede Woche variiert. Jeden Dienstag gibt es eine neue Frage für Euren Beitrag auf dem Blog von Schlunzenbücher. Teilnehmen dürfen alle, die daran Spaß haben.  



© 2017 Katis-Buecherwelt
© Banner: Schlunzenbücher Blog;
© Cover: C. Bertelsmann;
© Textquelle Klappentext: amazon.de;

© Frage Nr. 4 von Bibilotta;
© Text wurde bearbeitet mit Papyrus Author 8.5 

Montag, 9. Oktober 2017

[BUCHSERIE] Moon Chosen ~ P. C. Cast

© Cover: FJB Verlag
  

(Quelle: amazon.de)

Eine neue Welt, in der die Menschen, ihre tierischen Gefährten und die Erde selbst sich drastisch verändert haben – eine Welt voller Schönheit, Liebe, verbotener Geheimnisse und dunkler Mächte.

Mari gehört zum Stamm der Erdwanderer und ist die Tochter der Mondfrau ihres Clans, Erbin der einzigartigen Heilkräfte ihrer Mutter. Es ihre Bestimmung, einmal ihren Platz einzunehmen und die Frauen und Männer des Weberclans regelmäßig vom Nachtfieber zu reinigen. Doch sie birgt ein Geheimnis in der im Wald versteckten Höhle, in der sie lebt. Und sie fühlt sich noch nicht bereit, ihrem Schicksal zu folgen. Doch als ein todbringender Angriff ihre Welt aus den Angeln reißt, enthüllt Mari die Stärke ihrer Fähigkeiten und entschließt sich, sich selbst und ihr Volk zu retten. Ihr läuft ein Hund zu, der ihr nicht mehr von der Seite weicht. Ihr neuer Begleiter wird allerdings schon gesucht – von ihren Feinden. Als Mari dem Sohn des Anführers, Nik, begegnet, verspürt sie ein zuvor nie gekanntes Gefühl. Sie bricht die Gesetze des Clans und verbündet sich mit ihm, um die Kräfte zu besiegen, die sie alle zu zerstören drohen.


Weitere Informationen zum Buch KLICK aufs Cover



© Bild: Jörg Steinmetz

Sie sind ein perfektes Autorenduo: Phyllis Christine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen „House-of-Night“-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling „Gezeichnet“ wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.
(Textquelle: amazon.de

© 2017 Katis-Buecherwelt;
© Cover: FJB Verlag;
© Autorenfoto: siehe Angaben;

Sonntag, 8. Oktober 2017

[NEUZUGANG] Neues im Buchregal in der Kalenderwoche 40


Hallo liebe Leser, 

der Herbst zeigt zur Zeit seine düstere Seite und bei uns stürmt und regnet es seit Tagen. Dabei hab ich gerade soviel Lust zu stöbern und zu shoppen.
Diese Woche sind daher nur zwei Neuzugänge eingezogen, dabei ein Hörspiel, auf das ich  mich schon sehr freue.

Vergesst nicht bei den Gewinnspielen mitzumachen, die die kommende Woche auslaufen. Zum einen gibt es 2 x signierte Exemplare von "Marlenes Geheimnis" von Brigitte Riebe oder 1 x Taschenbuch von "Als ich Amanda wurde" von Meredith Russo zu gewinnen.

 Ich wünsche Euch viel Spaß beim stöbern und entdecken!

Samstag, 7. Oktober 2017

[INTERVIEW] Im Interview mit Tatjana Kruse + Gewinnspiel



© Jürgen Weller Fotografie
Name: Tatjana Kruse
Geburtstag/Ort: 20. Februar (hierzulande Fisch mit Aszendent Steinbock, in China eine Ratte)
Genre: Krimödie

Ich mag: Griesbrei

Ich mag nicht: Earl Grey Tee

Freitag, 6. Oktober 2017

[REZENSION] Todesdomina ~ Pamela Fuchs

   


Zuvor war sie eine unter vielen. Dann geriet Sexarbeiterin Pamela F. in die Schlagzeilen, als einer ihrer Kunden der Luststeigerung durch Atemreduktion hervorrufen wollte während des Spiels verstarb. Mit einem Schlag war für Herrin Emily alles anders: Nun ging es nicht mehr darum, sich in der Sex-Szene Wiens und Österreichs zu positionieren, sondern nach Möglichkeit dem Knast zu entgehen. Aufgrund außerordentlich mildernder Umstände und dank eines hervorragenden Anwalts, Dr. Martin Mahrer, fiel das Urteil mehr als annehmbar aus: zwei Jahre bedingte Haft. Pamela F. fiel ein Stein vom Herzen. Nun, gut ein halbes Jahr nach dem Gerichtsverfahren, das eine Zäsur im Leben der jungen, lebenslustigen Wienerin darstellt, legt die 29-Jährige ihre Biographie vor. Entstanden ist ein Buch, das den Leidensweg von Pamela F. beschreibt als Kind missbraucht vom Stief-Großvater, als Jugendliche vom ersten Freund regelmäßig verprügelt und krankenhausreif geschlagen, von der zweiten großen Liebe emotional versklavt, in das Rotlichtmilieu entführt und ausgebeutet worden. Auf eigenen Füßen, schafft Pamela F. nur mehr für sich selbst an und kommt mit den verschiedensten Fetischen im Sado-Masochismus in Berührung. Doch das Werk ist auch die Erzählung einer Frau, die sich mit Körper und Köpfchen durch das Leben kämpft und ein großes Ziel vor Augen hat: den Mann ihrer Träume zu finden, zu heiraten, mit ihm eine glückliche Familie zu gründen und all dies zu erleben, was ihr in ihrer Kindheit und Jugend verwehrt geblieben ist.
(Textquelle: amazon.de)

Donnerstag, 5. Oktober 2017

[GEWINNSPIEL] Katrin Einhorn ~ Die Gewinnerbekanntgabe



Hallo liebe Leser,
ich danke Euch für Eure Teilnahme und ich fand es interessant, wie viele von Euch gerne Basteln, Handarbeiten, oder für grobes Werkeln zu haben sind. Ich selber mag die feinen filigranen Arbeiten und alles was in Richtung Holzbearbeitung mit sägen, hämmern und bohren geht ...  da bin ich raus :-) . Nicht das ich mir nicht vorstellen könnte, was daraus zu zaubern - ich habe riesen Respekt vor Maschinen und überlasse das lieber Fachpersonal.

 Ihr habt das Interview mit Katrin Einhorn verpasst, dann könnt Ihr es  ***HIER KLICK*** nochmals einsehen.

Aber nun geht es los ... die Auslosung ...!

... Trommelwirbel ...