Donnerstag, 31. März 2016

[REZENSION] Wer war Alice ~ T. R. Richmond

    
 

Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice? (Textquelle: amazon.de)


Die Klappbroschüre hat eine besondere Oberflächenveredelung und das Buch fühlt sich samtig weich in der Hand an, was ich sehr gerne mag. Der Titel ist geprägt und leicht glänzend dargestellt. Beim ersten Betrachten des Covers konnte ich dieses nur schwer einordnen, doch beim Lesen entdeckte ich das Zusammenspiel von der Story zur Gestaltung, was mir sehr gut gefällt.


"Mein Name ist Alice."



"Wer war Alice" ist der Debütroman von dem Autor T. R. Richmond, der mich sehr neugierig machte, nachdem ich den Trailer gesehen und einige Leserstimmen gelesen hatte. Einige der Meinungen konnte ich allerdings nicht nachempfinden.

Alice Salmon wird Tod aufgefunden. Sie ist ertrunken. War es Mord oder Suizid? Genau das versucht ihr ehemaliger Professor J. F. H. Cookes, ein Anthropologe, herauszufinden. Er sammelt über die Medien, der Familie und Freunden von Alice, Informationen und rekonstruiert ihre letzten Stunden.
Doch die Hauptfrage ist: Wer war Alice und wie starb sie?

Dieses Buch ist nicht wie ein "normaler" Roman aufgebaut, den man wie einen Kinofilm vorm inneren Auge abspielen kann, sondern fügt sich Stückchenweise zu einem Teil zusammen. In mehreren Zeitepochen spielend, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, erfuhr ich Happen für Happen, was sich abgespielt hat und ein Puzzleteil fügte sich ans Nächste.

Der Schreibstil war flüssig und je nachdem in welcher Form er gerade geschrieben war, wie z. B. per Briefwechsel, E-Mail, Blogbeiträgen, SMS, Twitter oder Voice Mails, war er unterschiedlich gut lesbar. Zu Beginn des Buches musste ich mich an diesen Storyaufbau gewöhnen, was mir recht gut gelang. Einige Abschnitte empfand ich sehr langwierig und es brachte die Geschichte einfach nicht weiter.

Die Geschichte um Alice ist durch das Einfließen vom Social Media und anderen modernen Kommunikationswegen, die zur Auflösung der Erzählung verhelfen, aktuell. Das Einbinden dieser Elemente hat mir sehr gut gefallen, doch konnte ich mich so nicht vollends in die Story fallenlassen. Es wirkte nicht richtig rund, eher abgehackt. Die Zeitsprünge waren gewöhnungsbedürftig und alles agierte in sich sehr steif und emotionslos.

Der Spannungsbogen hielt sich in Grenzen, doch ich verspürte eine enorme Neugierde, die mich immer weiter zum Lesen animierte.
Das Ende war auf den letzten Seiten hervorsehbar, sowie zwischendurch in einigen Szenen.

Ich habe auf einen spannenden Psychothriller/Krimi gehofft, welchen ich hier nicht finden.

In "Wer war Alice" fand ich einen gut unterhaltenden Roman mit Einbindung des Social Media und anderen modernen Kommunikationsformen. T. R. Richmond schreibt sein Debüt auf eine interessante, gegenwärtige Art & Weise. ~ zeitgemäß ~ komplex ~ ausschweifend


3,5 von 5 Blumen 



"Die Liebe ist nicht wie ein Wasserhahn, den man einfach abdrehen kann" (Seite 199)

"Eine Lüge ist um die halbe Welt, ehe die Wahrheit die Stiefel anhat. Ehrlich zu sein, ist nicht schwer. Lügen ist schwer. " (Seite 431)


T. R. Richmond ist ein preisgekrönter Journalist, der für regionale sowie überregionale Zeitungen, Magazine und Webseiten geschrieben hat. Die Übersetzungsrechte von „Wer war Alice“ wurden in über 20 Länder verkauft.  (Textquelle: Amazon.de
 © 2016 Katis-Buecherwelt
© Cover: Goldmann Verlag;
*Preise z. Zt. der Veröffentlichung

Freitag, 25. März 2016

[AKTUELL] Kurze Pause!!!

Hallo liebe Leser,

Ihr wundert Euch bestimmt, warum es hier in letzter Zeit so ruhig geworden ist - vom einen auf den anderen Tag. 
Ich möchte Euch nun kurz sagen, woran das liegt. 

Vor drei Wochen hatte ich wegen meinen HWS-Beschwerden einen weiteren Termin in einer neurochirurgischen Klinik und dort wurde mir echt hart berichtet, wie es um mich steht und was mich erwarten wird. Das hat mich sehr umgehauen und ich habe mich deshalb etwas zurückgezogen. 
Ich werde in der kommenden Woche ca. ab Mittwoch wieder da sein - für einige Wochen. 
Ende April wird dann meine Operation sein und es folgt dann noch mal eine Pause. 
Danach hoffe ich wieder ganz die alte zu sein und freue mich wahnsinnig auf Euch und dem Bloggen. 

Ich hoffe Ihr könnt das nachvollziehen und bleibt mir weiterhin treu. 




© 2016 Katis-Buecherwelt


Montag, 14. März 2016

[DEALS] Interessante eBook-Deals der Woche #11/2016


In der 11. Kalenderwoche habe richtig tolle Schnapper entdeckt. Es waren in dieser Woche so viele Titel dabei, die mich neugierig gemacht haben, dass es mir sehr schwer gefallen ist, mich zu entscheiden. Wie gefällt Euch die Auswahl und war etwas für Euch dabei? Schreibt es mir doch in den Kommentaren. Wenn nichts dabei war, so findet Ihr weitere Schnäppchen die ich Euch in der nächsten Zeile verlinkt habe.

Diese Angebote gelten bis zum 17.03.2016 um 23:59 Uhr (Amazon*). 
Weitere Angebote findet ihr hier (Kindle-Deals): ***KLICK***

© Cover: Diana Verlag
Titel: Closer to you (#1)
Autorin: J. Kenner
Schnäppchen Deal: 4,49 €
  

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Sylvia Brooks ist klug, ehrgeizig und sie liebt ihren Job: Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki soll sie eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsresort umbauen lassen – gemeinsam mit dem aufstrebenden Star-Architekten Jackson Steele. Der attraktive Jackson ist nicht nur eigenwillig und dominant, sondern übt auch eine berauschende Anziehung auf Sylvia aus. Schon einmal hat sie ihrem Verlangen nachgegeben – mit gefährlichen Folgen für ihre Gefühle. Diesmal will Sylvia sich um jeden Preis von Jackson fernhalten. Bis sie ihm wieder in die Augen sieht …

© Cover: Any Cherubim
Titel: You & Me - Der Zauber am Ende des Tages (#2)
Autorin: Any Cherubim
Schnäppchen Deal: 1,49 €
  

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
"Es ist schwierig, mit Lu befreundet zu sein. Sie ist wie eine Rebellion, stürzt sich in mein Leben und wirbelt alles durcheinander - bringt mich um den Verstand."
Matt fällt aus allen Wolken - ausgerechnet er muss Lucinda Godluc, die verrückte Pummelelfe heiraten. Was sie verbindet - die Hoffnung, was sie trennt - die Vergangenheit. Ist ihre Hoffnung stark genug, um die Vergangenheit zu vergessen?

© Cover: Dressler Verlag
Titel: Göttlich - Verdammt (#1)
Autorin: Josephine Angelini
Schnäppchen Deal: 4,99 €
  

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket - und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen - indem sie sich ineinander verlieben ...
Der ultimative Roman für alle "Biss"- und "Panem"-Fans - mit dem hinreißenden Sehnsuchtspaar: Helen und Lucas. Eine Highschool-Romanze mit Elementen aus der griechischen Mythologie.

© Cover: Elvira Zeißler
Titel: Echte Männer küssen besser
Autorin: Elvira Zeißler
Schnäppchen Deal: 1,49 €
  

Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Eigentlich wollte Detective Mick Buchanon nur eine mutmaßliche Terroristin verfolgen, als er unvermittelt durch die Zeit katapultiert wird und sich in einer fernen Zukunft wiederfindet. Dort scheint es ein kleines "Männerproblem" zu geben und ausgerechnet er wurde als Gefährte für die wunderschöne Regentin Tayra auserwählt.
Alles könnte so einfach sein, wenn Micks männliches Ego nicht wäre - und die taffe Sicherheitschefin Cara, die ihn ganz schön durcheinanderbringt.

© Cover: Kirsten Wendt
Titel: Mein Nachbar und ich (#1)
Autorin: Kirsten Wendt
Schnäppchen Deal: 1,99 €


Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Vicky kommt mit ihrem fünfjährigen Sohn prima allein zurecht und pfeift auf Männer. Sie fühlt sich wohl mit Kind, Job und Wohnung – doch das ändert sich schlagartig, als der attraktive Simon samt Tochter ins Haus zieht. Irgendetwas an ihm bringt Vicky auf die Palme, und Simon geht es mit ihr nicht anders. Als eines Tages die Kita-Erzieher für eine Woche streiken, müssen sich die beiden notgedrungen gegenseitig aus der Patsche helfen. Dabei stellen sie fest, dass der erste Eindruck manchmal gewaltig täuscht ...
Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck lassen in ihrem ersten gemeinsamen Liebesroman Vicky und Simon abwechselnd zu Wort kommen: heiter, romantisch und prickelnd.

© Cover: Julia Drosten
Titel: Die Löwin von Mogador
Autorin: Julia Drosten
Schnäppchen Deal: 2,49 €


Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Marokko 1836: Die junge Sibylla Hopkins kommt mit ihrem Ehemann in das nordafrikanische Land, um dort das Handelsimperium ihres Vaters auszubauen. Fasziniert von der exotischen Kultur, genießt sie das lebendige Treiben auf den Basaren, die fremden Gerüche und die sirrende Hitze über der Wüste. Für Sibylla steht ausser Frage, dass das Leben hier tausendmal besser als im strengen und kalten Europa ist. Doch als ihr Mann in dunkle Geschäfte verwickelt wird und sie sich in den französischen Offizier André verliebt, muss sie beweisen, wie stark sie ist…
Im Mittelpunkt der Saga stehen zwei Generationen starke Frauen und ein dunkles Familiengeheimnis.

© Cover: Emily Thomsen
Titel: Das Nimbusmädchen (#1)
Autorin: Emily Thomsen
Schnäppchen Deal: 1,69 €


Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Die siebzehnjährige Naemi wünscht sich nichts mehr, als einmal die Wärme der Sonne zu spüren. Auch sechzig Jahre nach dem Ausbruch des Yellowstone Supervulkans beherrscht eine Eiszeit die Erde. Für den Scionkrieger Galad zählt dagegen nur eines – das Leben seiner Familie. Um sie zu schützen wird er zum Auftragsmörder des Despoten Tyrzon. Seine neueste Mission: Naemi, die Hüterin der Erde, töten. Sie ist jedoch seine Zwillingsseele, mit der er vor Jahrhunderten einen Liebesbund geschlossen hat. Niemals darf er Gefühle für Naemi zulassen, denn ihre Mutter ist eines seiner Opfer. Die Begegnung mit Galad zieht Naemi in einen Krieg, den nur sie allein mit ihrer Hüterinnen-Gabe entscheiden kann. Das Mädchen sieht sich mit einem Schicksal und Fähigkeiten konfrontiert, von denen sie vorher keine Ahnung hatte und die sie am Ende alles kosten werden.

© Cover: Cassandra Winter
Titel: Der schottische Geist (#1)
Autorin: Cassandra Winter
Schnäppchen Deal: 1,49 €


Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Geisterjäger zu werden, war nicht unbedingt das, was sich Rebecca Seifert für ihr Leben vorgestellt hat, doch als ihr Verlobter sie einfach austauscht, bleibt ihr keine andere Wahl als dem Ruf ihrer Freundin Molly nach Devon zu folgen, um bei der blutjungen und chaotischen Windfall Agency anzufangen.
Der erste Auftrag führt sie auf eine verspukte schottische Burg. Anfangs skeptisch, stellen sie jedoch bald schon fest, dass es sich diesmal nicht um gluckernde Abflussrohre handelt.
Für wen ist dieses amüsante Buch, mit leichtem Gänsehautfeeling geeignet:
Wenn man Schottland liebt, schon immer auf einer Burg übernachten wollte oder davon geträumt hat, als Ghostbuster auf die Jagd nach Geistern zu gehen, der wird sich mit diesem Buch wohlfühlen. Dazu passt eine Tasse englischer Tee, Kekse oder ein Whisky.

© Cover: amazoncrossing
Titel: Wie ich mich in 14 tagen verliebte
Autorin: Sibel Hodge
Schnäppchen Deal: 2,499 €


Klappentext: (Textquelle: amazon.de)
Eine romantische Komödie mit einem einzigartigen Schuss britischer und zypriotisch-türkischer Kultur, eine spritzige Mischung aus My Big Fat Greek Wedding und Bridget Jones — besonders für Fans von Sophia Kinsella und Marian Keyes.
Missgeschicke gehören bei Helen Grey zum Alltag, aber als sie einen fremden Stringtanga in der Hosentasche ihres Freundes findet, ist für sie der Spaß vorbei. Da hat ihre beste Freundin Ayshe einen Plan: Um Helens Selbstvertrauen zu stärken, entwickelt sie ein Zwei-Wochen-Programm. Doch alles, was sie mit den täglichen Aufgaben zu erreichen scheint, ist, Helen ihren Bruder Kalem näherzubringen. Aber wie sollen Kalem und Helen zusammenkommen, wenn Helen einfach nicht kapiert, dass sie ihn liebt? Ihm hingegen bleibt als Lieblingsopfer von Helens Missgeschicken auch kaum Zeit, sich in sie zu verlieben — ganz abgesehen davon, dass er in festen Händen ist. Außerdem stellt sich die Frage, wie Kalems zypriotisch-türkische Familie reagieren wird, wenn es herauskommt. Und überhaupt: Ist es möglich, sein Leben in nur vierzehn Tagen so komplett zu verändern?

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern und entdecken!

© 2016 Katis-Buecherwelt
© Bildmaterial siehe Angaben;
*Preise z.Zt.der Beitragsveröffentlichung

*Aktionszeitraum kann bei Thalia & Buecher.de abweichen,
(Angaben ohne Gewehr)

Samstag, 12. März 2016

[BLOGTOUR] Mea Suna - Seelensturm (#1) ~ Any Cherubim ~ TAG 6 ~ Geheimnisse und Hintergründe

Herzlich Willkommen 

zur

"Mea Suna - Seelensturm (#1)" ~ BLOGTOUR von Any Cherubim

Den Start der Tour hat der Blog Bücherleser gemacht und dort wurden Euch die Taluris vorgestellt. Danach ging es weiter bei Ruby Celtic testet die Euch etwas über die Illustries berichtet hat. Die Schauplätze hat Euch Yvis kleine Wunderwelt gezeigt und bei Bookwormdreamers gab es ein Protagonisteninterview.
Ich darf Euch heute etwas über die Geheimnisse und Hintergründe zum ersten Band der Mea Suna Reihe berichten.
Schaut jeden Tag vorbei und sichert Euch ein Los mit der Beantwortung der Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog mit einem Kommentar. Wir freuen uns auf Euch.

Bevor ich nun loslege, stelle ich das Buch noch einmal kurz vor ... 



(Textquelle: amazon,de)

MEA SUNA - Seelensturm Band I Die junge Jade Lewis belauscht heimlich ein Gespräch ihres Onkels. Ihre 4 Minuten jüngere Zwillingsschwester Amy soll in tödlicher Gefahr schweben. DER TALURI, ein eiskalter Killer, hat den Auftrag sie zu töten. Mutig beschließt Jade, für das Leben ihrer Schwester zu kämpfen und ist fest entschlossen, sich jeder Gefahr zu stellen. Als sie dem Taluri gegenübersteht, löst er verwirrende Emotionen in ihr aus. Kann Jade hinter das Geheimnis der Taluris blicken? "Er war ein Taluri, gefährlich, stark und geheimnisvoll. Und obwohl mir klar war, dass er meine Schwester töten würde, war ich fasziniert von ihm."

  


Liebe Any, wie kamst du auf die Idee zu "Mea Suna"?
Die Idee zu Mea Suna spukte vor knapp 3 Jahren durch ein bekanntes Lied, in meinem Kopf. Es war "Killing me softly von den Fugees". Nicht die Musik direkt, sondern der Text hat mich von Anfang an fasziniert.

"Killing me softly" „Töte mich sanft?“


Mir gefiel die Vorstellung und fragte mich, wie soll denn das gehen, töte mich sanft? Ich fragte mich, was fühlt man, wenn man gezwungen wäre, den Menschen zu töten, den man liebt? Eine schreckliche Vorstellung und genau diese Frage ließ mich nicht mehr los.



Wie kamst du auf die Orte? Wie hängen Rom und Bayville zusammen?
Bayville ist ein willkürlich ausgesuchter Ort. Allerdings sind alle Gegebenheiten, Schauplätze und Gebäude echt und existieren tatsächlich. So auch Mills Tavern in Bayville. Das Restaurant, in dem Onkel Finley seine Nichten Jade und Amy zusammen mit Tom zum Essen einlädt. Auch die Highschool und der angrenzende Wald sind real.

(Bildquelle: Google Earth)

Zu Mills Travern gibt es ein Geheimnis, dass ich Euch verraten will:
Auf die Gefahr hin, dass meine Freundin Anja mich jetzt zum Teufel schickt, erzähle ich Euch aus einer Anfangsszene von Mea Suna – Seelensturm.

© Quelle: www.millcreekny.com;
Mills Tavern
Als Onkel Finley von seiner Reise nach Bayville heimkehrt, lädt er die Zwillinge und Alegra zum
Essen ein. Auch Tom ist dabei und erlebt an diesen Abend, wie Amy und Onkel Finleys Freundin ihren Streit in dem Restaurant weiterführen. Als Amy einen Witz erzählt und sich daraufhin nicht wieder beruhigen kann, schlägt Jade ihrer Schwester mahnend leicht auf den Hinterkopf. Amy verschluckt sich und spuckt ihren halb zerkauten Salat direkt in Alegras Ausschnitt.

Ob man es glauben will oder nicht, aber genauso habe ich es mit Anja erlebt. Ich hatte ein Tablett in der Hand und stieß mit meinem Ellenbogen versehentlich an ihrem Hinterkopf an, während sie zeitgleich aus ihrem Saftglas trank. Durch den Stoß verschluckte sie sich und spuckte reflexartig den Saft, den sie im Mund hatte, auf den Tisch. Zu allem Übel wischte gerade der Kantinenservice unseren Tisch. Ihr könnt euch vorstellen, welchen Blick der Tischabwischer ihr zuwarf. Der arme Kerl hat kopfschüttelnd das Weite gesucht, während ich, genau wie Amy, mich nicht mehr einkriegen konnte. Es ist ihr bis heute so peinlich! Aber ich fand es ganz wunderbar, diese kleine Geschichte in Mea Suna einzubauen.


Liebe Any, ich danke Dir, dass du uns diese Geheimnisse und Hintergründe zum ersten Band von "Mea Suna" verraten hast. Und liebe Anja, sei ihr bitte nicht böse, dass sie Euer "little Secret" verraten hat :-) 


Ich hoffe ich konnte Euch ein klein wenig neugierig auf das Buch machen und das Euch die Leseprobe von Nadys-Bücherwelt gefallen hat. 


Any ist ein Missgeschick mit ihrer Freundin Anja passiert, was sie auch in "Mea Suna" einfließen lassen hat. Ist Euch etwas ähnliches passiert? Oder erzählt uns von einer anderen peinlichen Situation, die ihr erlebt habt. 


Hinterlasst einfach einen Kommentar mit der Beantwortung der Gewinnspielfrage, sowie eine gültige eMail-Adresse, damit wir Euch im Gewinnfall erreichen können. Und schon landet ein Los im Lostopf. 

Während der gesamten Blogtour können täglich Lose gesammelt werden. Beantwortet dazu einfach die jeweilige Tagesfrage der Blogtour-Station.

Einsendeschluss ist der 16.03.2016 um 23:59 Uhr


07.03. ~ Tag 1 - Die Taluri - Mensch oder Unmensch? ~ Bücherleser
08.03. ~ Tag 2 - Die Illustries - Was verbirgt sich dahinter? ~ Ruby Celtic testet
09.03. ~Tag 3 - Schauplätze ~ Yvis kleine Wunderwelt
10.03. ~ Tag 4 - Protagonisteninterview ~ Bookwormdreamers
11.03. ~ Tag 5 - Die besondere Verbindung zwischen den Zwillingsschwestern ~ Romantic Bookfan
12.03. ~ Tag 6 ~ Geheimnisse und Hintergründe ~ Katis-Buecherwelt
13.03. ~ Autoreninterview ~ Bella`s Live

Lieben Dank, 
für eure Aufmerksamkeit und eurem Interesse an dieser Blogtour. Morgen geht es weiter bei Bella`s Live. Ich wünsche Euch viel Spaß!


Teilnahmebedingungen:
(verfasst von Bell-a-rissima Blogtouren)
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Habt euren Wohnsitz in Deutschland.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Das Gewinnspiel endet am 16.03.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

© 2016 Katis-Buecherwelt
Eine Aktion von Bell-a-rissima Blogtouren;
© Banner: Bell-a-rissima Blogtouren
© Cover:Any Cherubim;
© weiteres Bildmaterial siehe Angaben;
© Textquellen: (Klappentext): amazon.de;