Samstag, 28. Februar 2015

[REZENSION] Märchenhaft erwählt (#1) ~ Maya Shepherd


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover
Titel: Märchenhaft erwählt
Autorin: Maya Shepherd
Genre: Jugendbuch/Fantasy/Märchen
Buchreihe: Märchenhaft Trilogie
Erschienen: 01.03.2015
Seitenzahl: 344 Seiten
Format: Taschenbuch/eBook
ISBN:  978-3734759826
Preis: Print  18,99/11,99 Euro*/ebook  3,99 Euro*
Verlag: Selfpublish



Es war einmal ein Prinz namens Lean, der seit seiner Geburt mit dem schrecklichen Fluch lebte, dass sein erster Kuss eines Tages großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen würde. Nur seine wahre Liebe kann ihn retten.

Die zwölf schönsten Mädchen des Landes werden bei einer großen Auswahl erwählt – eine von ihnen wird Prinz Lean heiraten. Doch bis dahin liegt noch ein langer Weg vor ihnen. Es gilt Prüfungen zu bestehen, die den Mädchen alles abverlangen werden. Wie weit sind sie bereit für ein besseres Leben und die Chance auf die große Liebe zu gehen?

„Märchenhaft erwählt“ ist der erste von drei Bänden und enthält alles, was zu einem klassischen Märchen gehört: Romantik, Magie, Spannung, Abenteuer, das Gute und das Böse, eingehüllt in den leuchtendsten Farben der Phantasie. (Textquelle: amazon.de)

Das Cover gefällt mir richtig gut und weckt direkt den Eindruck, dass sich eine fantasievolle Geschichte dahinter verbirgt. Auf der Rückseite des Covers ist ein märchenhaftes Schloss abgebildet, was mich direkt an eins meiner Lieblingsmärchen erinnerte.

Die Buchschrift hat mir ebenfalls sehr gut gefallen und die Größe liest sich sehr gut. Besonders schön fand ich, die an jedem Anfang eines Kapitels, poetischen Textabschnitte. Hier kann man sehr gut zwischen den Zeilen lesen.

"Vor langer Zeit waren der König und die Königin des schönes Reiches Chóraleio tief betrübt, sie klagten jeden Tag "Ach, wenn wir doch ein Kind hätten!" und kriegten immer keins."






Die Autorin Maya Shepherd selbst machte mich auf ihre neue Märchenhaft-Trilogie aufmerksam und nach einer kleinen Leseprobe dieses Romans war ich direkt begeistert und hätte am liebsten sofort weitergelesen.

Als ein bekennender Märchenfan von neugeschriebenen Märchen oder auf dessen Grundlage basierend geschrieben, ging ich mit großer Freude ans Lesen dieses Romans.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig zu lesen und hat die typischen Märchen-Merkmale wie z.b. beginnt diese Geschichte mit "Es war einmal...", Tiere kommen als Helfer herbei, märchenhafte Verse und besondere Zahlen und deren Bedeutungen finden sich hier wieder.

Während des Lesens stieß ich auf mehrere weltbekannte Märchen, die für diese Geschichte genutzt wurden. Aber auch eine sehr bekannte TV-Show, in dem auch Frauen oder Männer um die Gunst einer Person werben, kam mir in den Sinn.

Dieses Hintergrundgerüst wurde in eine fantastisch und märchenvolle Geschichte verpackt, was mich magisch angezogen und im gesamten Verlauf der Geschichte verzaubert hat.

Die einzelnen Aufgaben der Erwählten Mädchen sind sehr abenteuerlich und spannend geschrieben. Als Leser kann man sich vorab nicht vorstellen, was die Mädchen wohl als nächstes zur Aufgabe gestellt bekommen. Dies machte das Buch für mich zu einem Pageturner!

Die Charaktere empfand ich als sehr angenehm und besonders Heera mit ihrer kämpferischen und mutigen Art, habe ich sofort ins Herz geschlossen. Manchmal wünschte ich mir, genauso mutig zu sein wie sie. Trotz einigen Intrigen der Erwählten gibt es dennoch einen starken Zusammenhalt unter den Mädchen.

Sehr angetan war ich von Heeras Zuneigung, die sie ihrer Schwester und Familie entgegen gebracht hat und es nach Außen hin auch immer wieder zeigt, in dem sie für deren Wohlergehen kämpft. Wir finden hier auch eine versteckte Liebe, die Zeit brauch, sich zu entwickeln.

"Märchenhaft erwählt" ist der erste Teil einer Trilogie und das Ende der Geschichte zeigt zwar ein "Happy End", dennoch bleibt es offen und spannend zugleich. Ich fiebere jetzt schon dem zweiten Band entgegen und kann es kaum erwarten diesen zu lesen.






Mit  "Märchenhaft erwählt" ist der Autorin Maya Shepherd ein empfehlenswerter Serienauftakt gelungen. Ein neu geschriebenes Märchen, was  für eine phantasievolle und abenteuerliche Geschichte sorgt, die mitfiebern lässt. Ein märchenhafter Pageturner der gelesen werden sollte!

    
5,0 von 5 Blumen 













© Bildquelle: amazon.de









Maya Shepherd: Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit Hund und Mann lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher. Mit der Veröffentlichung ihres Debütromans "Schneerose" erfüllte sie sich einen großen Traum und ist glücklich seit Anfang 2014 hauptberuflich schreiben zu können. (Textquelle: amazon.de)

© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung

Freitag, 27. Februar 2015

[GEWINNSPIEL] Katie Grosser ~ Die Auslosung ~



Hallo liebe Leser ,

die Lostrommel hat sich gestern Mittag verschlossen und das Hibbeln hat nun ein Ende. Ich bedanke mich für eure Teilnahme am Gewinnspiel und den lieben Grüßen, die ihr mir im Formular geschickt habt.

Vielen <3 - lichen Dank
Nun starte ich mit der Auslosung des Printexemplares ...


***TROMMELWIRBEL*** 


+
1 x Katis-Buecherwelt Lesezeichen


Wenn ihr, wie Rissa Filial, von einer Fee heimgesucht werdet, mit welchem Fabelwesen würdet ihr am liebsten in der Fabelwelt Abenteuer verbringen? Und weshalb?
(Hinweis: Hier ist eure Fantasie gefragt!)

Lösung: Eure persönliche Meinung. Alle Einsendungen sind im Lostopf gewandert

Gewonnen hat...


Herzlichen Glückwunsch liebe Manuela S.. 

Das Buch wurde bereits verpackt und geht noch heute an dich raus. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir nach Erhalt kurz mitteilt, dass das Buch gut bei dir eingetroffen ist. 
Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

© 2015 Katis-Buecherwelt

Donnerstag, 26. Februar 2015

[REZENSION] Das Dorf ~ Arno Strobel


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover
Titel: Das Dorf
Autor: Arno Strobel
Genre: Psychothriller
Erschienen: 16.12.2014
Seitenzahl: 544 Seiten
Format: Taschenbuch/eBook
ISBN:  978-3596198344
Preis: Print  8,99 Euro*/ebook 8,99 Euro*
ZUR LESEPROBE ***KLICK***
Verlag: Fischer Verlage 


DU WILLST DEM MENSCHEN HELFEN, den du am meisten liebst. Doch der Ort, an den dich deine Suche führt, ist anders als alles, was du kennst. WILLKOMMEN IM DORF OHNE WIEDERKEHR …
Panik, Todesangst, das ist es, was Bastian Thanner in der Stimme seiner Exfreundin hört, als sie ihn völlig unerwartet anruft. Über zwei Monate ist es her, dass Bastian Anna zuletzt gesehen hat, als sie Hals über Kopf und ohne Erklärung einfach verschwunden ist. Jetzt braucht sie dringend seine Hilfe, sie bangt um ihr Leben. Bastian macht sich sofort auf die Suche nach Anna und gelangt in ein Dorf an der Müritz, das ihm von Anfang an unheimlich ist. Überall deuten Spuren auf Anna, doch niemand kann oder will ihm weiterhelfen. Bis zu dem Abend, als Bastian Zeuge einer schrecklichen Zusammenkunft wird. Und auf den Mann trifft, der genau weiß, was mit Anna geschehen ist … (Textquelle: amazon.de)

Das Cover zeigt sich im selbigen Layout, wie schon die vorherigen Bücher des Autors. Ein schwarzer Hintergrund und ein Teilausschnitt eines männlichen Gesichtes, verhüllt unter einer schwarzen Robe, zeigt sich neben der sehr prägnant roten Titelschrift des Covers. Eine Buchgestaltung, die bereits beim Betrachten des Buches, das Grauen im Innenteil erahnen lässt.

"Sie bildeten einen Kreis um den Tisch und hielten sich an den Händen."






Arno Strobel war mir durch seine Medienpräsenz sehr bekannt, doch ist "Das Dorf" mein erst gelesenes Werk des Autors. Ich hatte demnach sehr hohe Erwartungen an diesem Buch und diese hat der Autor vollkommen zufrieden gestellt.

Bereits nach den ersten gelesenen Seiten war ich mitten in der Geschichte involviert. Die Szenen liefen mir wie in einem Kinofilm vorm inneren Auge ab, wobei ich mir manchmal wünschte, diese Szenen jetzt nicht gesehen zu haben. Doch genau dieses Gefühl, was mir der Autor hier vermittelt hat, war atemberaubend.

Den Charakter Safi fand ich sehr interessant mit seinen vielen Ticks und auch Bastian, der uns als Hauptcharakter durchs Buch führt.

Kurze Kapitel mit einem spannenden Ende, ließen dieses Buch zu einem grandiosen Pageturner werden. Ich hatte kaum Chancen, dieses Buch aus der Hand zu legen und tat dies auch nur notgedrungen. Ich wollte einfach immer mehr erfahren.

Bei einigen Szenen klopfte mein Herz wie verrückt und ich bekam es selbst mit der Angst zu tun. Um mich herum fing es an zu knistern und zu rascheln. Mir stellten sich sprichwörtlich die Nackenhaare auf. Zum Ende hin, gab es eine Szene in der mir auch etwas flau im Magen wurde und was mich faszinierte, waren die Emotionen, die Arno Strobel aus mir herauskitzelte.

Zu keiner Zeit konnte ich mir ein genaueres Bild erschaffen, wohin mich das Ende treiben wird und war daher sehr überrascht über den Ausgang.

Ich kann dieses Buch daher uneingeschränkt weiterempfehlen. Auch an diejenigen Leser, die nicht so gern brutale und blutige Szenen lesen, obwohl diese hier auch einen Platz gefunden haben. Doch hier steht die psychologische Brutalität im Vordergrund.







"Das Dorf" bietet atemberaubende Spannung bis zur letzten Seite. Arno Strobel kitzelt aus den Lesern unvorstellbare Emotionen heraus. Herzrasen und Gänsehaut-Feeling sind garantiert. Für mich ein absoluter Pageturner! 

    
5,0 von 5 Blumen 






© Bild: HP Merten Fotodesign
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitet heute bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg, mittlerweile in Teilzeit. Im Alter von fast vierzig Jahren begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er in Internetforen veröffentlichte, bevor er sich an seinen ersten Roman heranwagte. Als der nach fast drei Jahren, einer Recherchereise nach Rom und vielen Hochs und Tiefs fertig war, schickte er eine Leseprobe an etwa zwanzig Verlage, bekam aber von allen eine Absage. Also gründete er mit zwei Freunden einen Verlag und brachte das Buch selbst heraus.
"Magus - Die Bruderschaft" erschien in einer Startauflage von 1.000 Exemplaren, die nach drei Wochen durch Mund-zu-Mund-Propaganda in der Region Trier zur Hälfte, und nach weiteren 4 Wochen komplett verkauft war, so dass eine zweite Auflage gedruckt werden konnte. Kurze Zeit später zog MAGUS die Aufmerksamkeit einer der größten Buchhandelsketten Deutschlands auf sich. Dem Seniorchef gefiel das Buch so gut, dass er Empfehlungsschreiben an einige der größeren Verlage sandte. Parallel dazu entdeckte ein Vertreter des dtv den MAGUS in einer Trierer Buchhandlung und nahm ihn mit. Zwei Wochen später ging die Lizenz dann an den dtv, der "MAGUS - Die Bruderschaft" im Herbst 2007 herausbrachte und in 7 Länder verkaufte.

Auf der Buchmesse in Frankfurt lernte Arno Strobel im gleichen Jahr Joachim Jessen von der Agentur Schlück kennen, der ihn seitdem als Agent vertritt.

Im September 2009 erschien beim dtv noch Castello Cristo, im April 2010 ging es dann mit dem Psychjothriller "Der Trakt" im Fischer Taschenbuchverlag weiter, der auf Anhieb eine gute Platzierung in der Spiegel Bestsellerliste erreichte. Es folgten "Das Wesen" im November 2009, "Das Skript" im Januar 2011 und "Der Sarg" im Januar 2013.
Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.
 (Textquelle: amazon.de)




© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung

Dienstag, 24. Februar 2015

[GEWINNSPIEL] 3 Jahre Katis-Buecherwelt


Hallo liebe Leser,
es ist soweit, Katis-Buecherwelt wird heute 3 Jahre alt. 
Ich bin heute richtig sentimental, denn vor genau 3 Jahren war ich mega aufgeregt, als mein Blog online ging. Ich hätte niemals gedacht, dass er sich so entwickelt und freue mich wahnsinnig, dass ihr mich als Leser so unterstützt.
Ich liebe es auf eure Kommentare einzugehen oder auf eure emails. Also, schön weiter schreiben. Ich freue mich über jede einzelne Nachricht von euch.

Natürlich möchte ich auch diese 3 Jahre mit euch feiern und etwas an euch verlosen. Bitte achtet  genau auf die Teilnahmebedingungen, da es heute etwas anders ablaufen wird.

Aber bevor wir nun mit der Verlosung starten, möchte ich euch das Buch noch etwas genauer Vorstellen.

(Textquelle: Weltbild.de)
"Die Wanderapothekerin" – Eine Zeit des Aufbruchs, ein geheimer Schatz, eine mutige Frau
Thüringen im 18. Jahrundert: Als Klaras Vater, der Wanderapotheker Martin, und ein Jahr darauf auch noch Klaras Bruder auf unerklärliche Weise verschwinden, gerät die Familie in Not. Die junge Klara macht sich beherzt auf den Weg zum Fürsten, um ihn um Hilfe zu bitten. Und sie will wie ihr Vater auf der Wanderschaft Heilmittel verkaufen, um die Familie zu ernähren. 
Doch dieser Weg ist hart und gefahrvoll. Die Zeiten sind unruhig und die größte Bedrohung kommt aus der eigenen Familie: Ihr Onkel Alois ist hinter einem Schatz her, den angeblich ihr Vater versteckt hat. Obrigkeit und Kirche bezichtigen die junge Frau sogar der Hexerei. Doch Just, einer aus den Reihen ihrer Feinde, bewundert und liebt Klara insgeheim … 

„Die Wanderapothekerin“, die junge mutige Heldin der neuen Historiensaga von Iny Lorentz, ist das Kind einer aufregenden Zeit. Die Menschen haben das finstere Mittelalter hinter sich gelassen und die Zeit der Moderne bricht an. Wanderapothekerin Klara gerät in die Wirren dieser Umbruchszeit – Kriege und Revolutionen bedrohen sie genauso wie Hexenwahn und die Gier der Menschen. Doch die Zeichen stehen auf Fortschritt – in Klaras Heimat Thüringen bricht auch für das Apothekenwesen eine neue Ära an …


1. Preis: 
1 x Hardcover Exclusiv Weltbild-Ausgabe von "Die Wanderapothekerin von Iny Lorenz" + Monster-Buchhülle + Katis-Buecherwelt-Lesezeichen + Überraschungs-Leseprobe

ab 100 Losen im Lostopf

Ein weiteres Exemplar des Buches "Die Wanderapothekerin von Iny Lorenz" + Katis-Buecherwelt-Lesezeichen + Überraschungs-Leseprobe

ab 300 Losen im Lostopf
Noch ein Exemplar des Buches "Die Wanderapothekerin von Iny Lorenz" + Katis-Buecherwelt-Lesezeichen

1.) Da dieses Gewinnspiel für meine Leser bestimmt ist, solltest du auch Leser von Katis-Buecherwelt sein. Dies kann entweder über Facebook, GFC, google+ oder per email Abonnent sein. Bist du noch kein Follower? Dann würde ich mich freuen, wenn du mir unter einen der o.g. Plattformen folgst.

Teilt mir bitte in eurem Kommentar mit, worüber ihr mir folgt!

2.) Hinterlasst mir einen Kommentar und beantwortet die Gewinnspielfrage. Solltet ihr Probleme haben hier zu kommentieren, könnt ihr auch eine email mit dem Betreff: 3 Jahre Katis-Buecherwelt an Katis-Buecherwelt@outlook.de schreiben.

Gebt bitte eine Kontaktmöglichkeit in eurem Kommentar an, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen und eure Adressdaten erfragen kann!!!

Sammelt weitere Lose:
3.) Erzählt von diesem Gewinnspiel auf euren Lieblingsportalen. Pro eingesendeten Link, erhaltet ihr ein Extralos. Denkt daran ab 100/300 Losen im Lostopf gibt es 1-2 weitere Exemplare des Buches zu gewinnen. Es lohnt sich!

Hinterlasst einen Kommentar (oder schreibt eine email) und erzählt mir, was ihr besonders an Katis-Buecherwelt mögt, oder vielleicht vermisst. 
(Hinweis: Eure Erfahrung/Meinung ist hier gefragt!)

Einsendeschluss ist der 08.03.2015 um 23:59 Uhr

Herzlichen Dank für 3 wundervolle Bloggerjahre. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch!
Herzlichen Dank auch an den Weltbild Verlag, der die Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt hat. Vielen lieben Dank!!!

Teilnahmebedingungen:
1.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
2.) Euer Wohnsitz sollte auf Grund der Versandkosten in Deutschland sein!
3.) Der Gewinn wird innerhalb einer Woche nach Auslosung von mir selbst versendet.
 4.) Die Verlosung wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und hier auf dem Blog bekanntgegeben. Sollte ich keine Kontaktdaten des Gewinners besitzen, hat dieser 1 Woche Zeit nach Bekanntgabe sich bei mir zu melden. Meldet dieser sich nicht, wird neu ausgelost!
5.) Nach Versenden des Gewinns, werden alle Daten kommentarlos gelöscht und nicht an Dritte weitergeleitet.
6.) Für verloren gegangene Postsendungen kann ich leider keinen Ersatz leisten!
7.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
8.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


© 2015 Katis-Buecherwelt

Montag, 23. Februar 2015

[REZENSION] Schnucken Gucken ~ Andrea Hackenberg


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover
Titel: Schnucken Gucken
Autorin: Andrea Hackenberg
Genre: Belletristik, ChicLit, Liebesroman
Erschienen: 02.02.2015
Seitenzahl: 331 Seiten
Format: Taschenbuch/eBook
ISBN:  978-3426514269
Preis: Print 8,99 Euro*/ebook 8,99 Euro*
LESEPROBE ***KLICK***
Verlag: Droemer Knaur Verlag

Sie stand immer auf der Seite der Schwachen und Entrechteten. Jetzt steht sie knietief im Dispo: Billi Sander, Umweltaktivistin und frisch gefeuerte Enthüllungsreporterin, landet da, wo sie nie wieder hin wollte: zu Hause in der Heide. Um wieder zu Geld zu kommen, heuert Billi im Feuilleton der Lokalzeitung an. Unter Laienschauspielern, Freizeit-van Goghs und korrupten Landespolitikern stellt sie schließlich fest: Die Heide ist tatsächlich eine Kulturlandschaft. Und ihr Exfreund sieht besser aus, als sie ihn in Erinnerung hatte …  (Textquelle: amazon.de)

Das Buch fällt direkt auf Grund des pinkfarbene Cover auf. Der ungewöhnliche, aber auch komische Titel macht neugierig auf den Inhalt. Die Gesamterscheinung des Buches gefällt mir sehr gut und nachdem man das Buch gelesen hat, versteht man auch den Zusammenhang vom Titel und dem knuddeligen Schaf.

"Fesselspiele hatte Billi sich immer ein bisschen anders vorgestellt."






"Schnucken Gucken" ist für mich das erste Buch der Autorin Andrea Hackenberg, dennoch kenne ich bereits ihren Schreibstil durch ihre Romane, die sie unter dem Pseudonym Lena Hooge geschrieben hat und war daher sehr aufgeregt, endlich diese Geschichte lesen zu dürfen.

Zu Beginn hatte ich erst die Befürchtung, dass dieses Buch der Folgeband zu "Abgeferkelt" ist und ich somit vielleicht etwas verpasst habe. Aber dem ist nicht so. Zwar finden wir hier zwei Charaktere wieder, die in dem vorherigen Buch die Hauptrolle gespielt haben, hier jedoch nur in einer Nebenrolle wiederzufinden sind. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass mir Hintergrundwissen fehlt, dennoch macht es im Nachhinein natürlich neugierig auf den anderen Roman.

Der lockere und mit viel Humor durchzogene Schreibstil der Autorin gibt mir immer wieder aufs Neue aufregende, humorvolle und herzerwärmende Lesestunden.

Andrea Hackenberg hat eine hervorragende Beschreibungsgabe und ich spürte beim Lesen eine enorme Hinzugehörigkeit dem Dorf Grümmstein gegenüber. Die Vorstellung in diesem kleinen Dorf zu leben, empfand ich als sehr angenehm und brachte mich den Charakteren sehr nahe.

Billi ist eine sehr taffe Persönlichkeit, die gerne mit dem Kopf durch die Wand geht, anstatt sich einige Dinge erst einmal durch den Kopf gehen zu lassen. Doch genau dies mochte ich total gerne an Billi. Bei ihrer Mutter Antonia würde ich mich nur zu gern einmal in ihrem neuen Wellness-Tempel verwöhnen lassen. Alle Charaktere sind auf ihre Weise liebevoll und verrückt zugleich.

Es passiert immer wieder etwas total abgefahrenes, wo ich immer wieder Schmunzeln musste, aber auch selber spekulierte, wohin uns diese Aktion führen wird.

Auch in diesem Roman greift die Autorin aktuelle Themen wie z.B. die Massentierhaltung , eine Pelztierfarm oder aber ein fragwürdiges finanziertes Bauvorhaben auf.

Alles zusammen ergibt einen sehr aufregenden, spannenden aber auch herzerwärmenden Roman, mit einer ordentlichen Portion Humor, der einen wohligen Lesenachmittag garantiert.






In "Schnucken Gucken" finden die Leser einen warmherzigen, humorvollen , aber auch sehr gegenwärtigen Roman, der wohlige Lesestunden bereitet. Zum Schmunzeln komisch und mit einem herzerwärmenden Happy End! Ein absolutes Wohlfühlbuch!

    
4,5 von 5 Blumen 

















© Bild Michael Kleinespel






Andrea Hackenberg, Jahrgang 1973, studierte Geisteswissenschaften und arbeitete danach bei einer
Tageszeitung in Lüneburg als Journalistin. Nebenbei machte sie eine Ausbildung zur Kosmetikerin, bevor sie in ihren eigentlichen Beruf zurückkehrte. In Celle und im Landkreis Gifhorn arbeitete sie zunächst als Lokal-Reporterin und wechselte dann ins Mode- und Beauty-Ressort einer Frauenzeitschrift nach Süddeutschland. Heute ist sie als Redakteurin für ein Fachmagazin in Frankfurt am Main tätig.
(Textquelle: amazon.de)

© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung