Freitag, 13. Juli 2012

[Rezension] Christoph Marzi - Du glaubst doch an feen, oder?



Erschienen: 01. März 2009
Format: Broschierte Ausgabe mit Magnet
(Minibuch)
Seitenzahl: 102 Seiten
ISBN: 978-3401063652
Preis: 3,95 Euro
Verlag: Arena Verlag





Klappentext:
Philippa verbringt ein paar Ferientage auf Mount Desert Island. In den schattigen Küstenwäldern trifft sie den geheimnissvollen Fox – und verliebt sich in ihn. Bei der Suche nach seiner Vergangenheit stößt sie auf eine uralte Sage: die Geschichte der Lady Nightingale. Um Fox aus den Händen der grausamen Feenkönigin zu retten, muss Philippa bis zur Tagundnachtgleiche warten. Als die Herbstnacht gekommen ist, macht sie sich auf den Weg in die Wälder am Mount Nightingale …
Zum Buch:
Das Cover gibt schon mal einen kleinen Einblick zu den vielen bunten Illustrationen, die sich im gesamten Buch auf jeder Seite durchziehen. Der Text ist wundervoll geschrieben, manche Wörter sind dick oder auch groß geschrieben, was dem Vorleser es erleichtert, die richtige Stimmung aufzubauen.

Meine Meinung:
Die Grundidee der Geschichte ist sehr schön, doch die Umsetzung hat nicht ganz so gepasst. Es kam keine wirkliche Spannung in die Geschichte, die Figuren waren sehr schwach beschrieben und Emotionen konnten nicht richtig vermittelt werden.
Leider kann man auch nicht mehr zu der Geschichte sagen, da der Klappentext leider auch schon fast alles erzählt.
Ein Buch für zwischendurch, oder als  Leseübung  oder Vorlesen gut geeignet.

Fazit:
Eine schöne Grundgeschichte, aber leider sehr flach und emotionslos geschrieben. Ein Buch für Zwischendurch!



Meine Wertung:
 
1,5/5 Vögel

© katis-buecherwelt




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen