Dienstag, 5. Juni 2012

[Rezension[ Krystyna Kuhn - Bittersüßes oder Saures


Erschienen: 5. Juni 2009
Seitenzahl: 97 Seiten
Format: MiniBuch Broschiert
ISBN: 978-3401063874
Preis: 2,95 Euro
Verlag: Arena Verlag










Klappentext:
Nachdem ihre Mutter gestorben ist, zieht Lena zur Familie ihres Vaters. Alles ist so anders als in ihrem alten Leben: der See, an dem die Villa liegt, das große, schicke Haus, die neuen Geschwister. Als sie am Halloweenabend alleine zu Hause ist, geschehen plötzlich merkwürdige Dinge - und Lena zweifelt an ihren Verstand. Doch als sie dann noch die Stimme ihrer Mutter hört, gerät die Situation außer Kontrolle ...

Zum Buch:
Das Cover ist in einem grellem orange mit ganz kleinen Totenköpfen und Grabsteinen bedruckt. Im Vordergrund ein großer süßer Totenkopf! Das Buch ist ein Minibuch, was ich leider vorher nicht wußte, bzw. habe ich irgendwie nicht drauf geachtet.

Meine Meinung:
Sehr viel kann ich leider nicht zu dem Minibuch sagen, da ich Euch nicht zuviel verraten möchte, aber der Klappentext verrät ja auch schon so einiges. Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und es war auch mein erstes Buch von dieser Autorin.
Es werden viele Themen in diesem Buch angeschnitten, wie zB. Trauer, neuer Lebensabschnitt vom Armenviertel in Nobelgegend und der Liebe.
Leider fand ich das Buch sehr kurz und hätte mir diese Geschichte sehr gern als einen richtigen Roman vorgestellt. Ein kurzer Thriller, der einen bis zum Schluß nicht das Ende erahnen läßt und einem zum Nachdenken anregt.
Ein idealer Thriller für Zwischendurch zum Abschalten.

Meine Wertung:
 
4,0/5 Vögel

© katis-buecherwelt




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen